Brokeback Mountain Forum (https://www.the-brokeback-mountain.de/index.php)
- Schauspieler (https://www.the-brokeback-mountain.de/board.php?boardid=10)
-- Jake Gyllenhaal (https://www.the-brokeback-mountain.de/board.php?boardid=12)
--- Donnie Darko (https://www.the-brokeback-mountain.de/thread.php?threadid=1280)


Geschrieben von freakintiger am 05.08.2007 um 22:08:

 

Ich habe meinen Gedankengang noch nicht ganz richtig erklärt, scheint mir. Denn ihr versteht unter einer "Instanz" was anderes als ich, oder? Zunge raus

Meine Definition von "Instanz" ist, dass das besagte Tangentenuniversum völlig allein für sich besteht, dass es keine Verbindung zum Primäruniversum hat.

Natürlich fragt man sich dann, wieso Donnie die Turbine zurückschicken sollte. Aber als Gegenfrage würde ich gerne wissen, woher Frank weiß, dass das Tangentenuniversum das Primäruniversum zerstören könnte.

Es ist schon klar, dass die Umgebung und der Einfluss auf Donnie das alles auch gelenkt haben, aber dennoch bleibt die Frage: Wieso?

Argh, jetzt bin ich selbst sehr verwirrt, mein Gedankengang ist noch nicht vollkommen "belegbar".

@Kessi: Es ist noch nicht richtig belegt worden, dass zwei schwarze Löcher und ihre sogenannten Wurmlöcher wirklich existieren.

Es gibt auch die These, dass es "weiße Löcher" gibt, die alles, was das schwarze Loch "verschluckt" hat, wieder "ausspucken". Definitiv gibt es aber schwarze Löcher. Nur Einsteins Relativitätstheorie kann nicht beweisen, dass eine Zeitreise möglich sei. Selbst wenn, dann bleibt die Frage, ob ein Körper diese Zeitreise überhaupt überstehen kann.

Die Theorie mit den Paralleluniversen gibt es auch schon Wissenschaftlern, nur die verläuft auf andere Thesen. Ich persönlich mag keine theoretischen Dinge zu diskutieren, da ich manchmal verwirrt werde (so wie jetzt) und dann konfus zu meinen eigenen Argumenten gegenüberstehe. verwirrt



Geschrieben von freakintiger am 05.08.2007 um 22:09:

 

P.S.: Bitte keine Fragen an mich stellen, ich ziehe meine Theorie zurück!

Bin selbst sehr skeptisch jetzt, ob das alles nicht nur Blödsinn ist... Zunge raus



Geschrieben von Kessi am 05.08.2007 um 23:56:

 

Tiger
Doch Einstein hat diese "Zeitreise" eindeutig mathematisch bewiesen. Aber eben nur mathematisch...das ist es ja eben.
Mathematisch bewiesen, kausal unmöglich...das ist ja der Punkt.

Also ich versuch das mal mit der Raumkrümmung zu erklären. Du steigst in ein Raumschiff und fliegst zu einem anderen Planeten. Du denkst du fliegst gerade aus, aber der Raum ist gekrümmt und darum fliegst du so was wie einen Bogen das heißt du kommt unter oder über dem Punkt an an dem die abgefahren bist. Das ist so als ob du eine Straße lang fährst die lauter Bogen macht und wenn du Luftlinie fliegen könntest wärst du ratz fatz da, aber du fährst eben drumherum.

Wenn man jetzt nicht den Bogen machen müsste sondern könnte direkt nach unten gehen sich also wie ein Wurm durch den Apfel fressen anstelle an ihm außen herumzulaufen (daher ja auch der Name Wurmloch) dann würde man Zeit sparen.
Und weil man dann so schnell wäre, würde die Zeit auf den Planeten langsamer vergehen und daher würde man dann THEORETISCH eher ankommen als man abgefahren ist.

Das ist nur rechnerisch erwiesen, das geht praktisch wegen mehrerer Dinge nicht. Die Wurmlöcher sind sehr instabil und noch nicht mal das Licht geht durch, da fallen sie schon wieder zusammen. Dann gibt es auch eine Theorie das der Raum tiefer im Weltall nicht mehr gekrümmt sondern gerade sein soll usw.

Ja 100% belegt sind Wurmlöcher nicht aber es soll sie wohl geben, Astronomen haben so etwas beobachtet.

Von weißen Löchern habe ich noch nie was gehört. Schwarze Löcher sind ja explodierte sehr große Sterne die eine sehr hohe Dichte haben und daher eine sehr hohe Anziehungskraft so das sie nichts mehr los lassen. Unser Planet hat ja auch eine gewisse Anziehungskraft und man braucht starke Triebwerke (in den Raketen) um sie zu überwinden. Wenn die Anziehungskraft nun ein tausendfaches wäre dann müsste der Antrieb tausend mal größer sein um den Planeten verlassen zu können. Und das ist eben bei schwarzen Löchern der Fall. Sie heißen daher schwarze Löcher weil sie auch das Licht anziehen und daher kann es eben nicht reflektieren und was nicht reflektiert ist eben nur schwarz.

Wie soll das jetzt mit den weißen Löchern sein???? Das ginge das physikalisch doch nur so das die weißen Löcher eine noch höhere Anziehungskraft als die schwarzen hätten und daher alles das was die verschluckt hätten zu sich anziehen, aber dann wären es doch auch nur schwarze Löcher eben nur größere....muss ich mal googlen

Tiger
verwirrt werden ist nicht schlecht, das ist sogar gut, man muss nur ein wenig Geduld haben um den Knoten aus dem eigenen Hirn heraus zu kriegen. Gib nicht so schnell auf. Die Theorie ist schon mal gut im Ansatz jetzt müssen wir nur noch gemeinsam sehen das sie logisch wird, für DICH logisch.



Geschrieben von Kessi am 06.08.2007 um 00:24:

 

Tiger
Ahhh weiße Löcher, ich haben verstanden.

Das sind Sterne die Materie ins All senden, aber durch diese Abgabe von Materie halten sie sich nicht länger als eine Minute und werden zu schwarzen Löchern. Man kann jetzt die Relativitätstheorie rückwärts ablaufen lassen und kommt dann von einem schwarzen Loch durch eine Zeitreise in dieses weiße Loch, weil am ja dann vor dem Zerfall ankommt.

Gut das könnte dann natürlich so ein Tangentenuniversum sein, das eben nur so lange existiert bis es zusammenfällt. Weil man dahin gereist ist BEVOR es zusammgefallen ist.

So Tiger jetzt deine Theorie
Welt I existiert mit Donnie I
Welt II existiert mit Donnie II

Ein Wurmloch entsteht zwischen Welt I und Welt II die ein weißes Loch ist und eigentlich zu dem Zeitpunkt schon zerstört ist...aber da die Turbine eine Zeitreise macht kommt sie natürlich zu einer Zeit an in der Welt II noch existiert...besagt die Theorie von den weißen Löchern ja.

Rein theoretisch wissen dann ja alle aus Welt I das Welt II zerstört ist....zu dem Zeitpunkt an dem die Turbine durch das Loch geht, kurz danach wird ja Welt II zerstört.
Wenn Frank jetzt ein Toter ein Geist aus Welt I ist der als Geist die Dimensionen durchbrechen kann, dann weiß er natürlich was mit Welt II passiert und kann Donnie beeinflussen.

Wir müssen noch ein wenig basteln...noch jemand ein paar Vorschläge????



Geschrieben von Kessi am 06.08.2007 um 00:43:

 

Herbie

Nein im Film war es unklar warum sie keine Seriennummer hat, die Leute haben gegrübelt darüber darum wusste man eben nicht woher die Turbine kam, weil sie eben an keinem Flugzeug wirklich fehlte.

Naja das unterstützt ja nun wieder meine Theorie denn wenn die Seriennummer fehlt und keiner eine Turbine vermisst dann ist es doch eher so das sie von einem Flugzeug stammt das NICHT offiziell gebaut wurde...und das illegal geflogen ist und da halten die Leute ja dann lieber den Mund...und das es das Flugzeug ist in dem Donnies Schwester und Mutter sitzen das ist für mich ja wieder eine Phantasie von Donnie, wie der ganze Rest eben...das spinnt er sich in meiner Theorie aus.

Wenn Frank in der Lage wäre die Seriennummer raus zu machen für was braucht er dann Donnie Darko, dann kann er ja gleich alles selber machen. Frank ist nur ein Geist der nichts Reales tun kann nur den Geist anderer beeinflussen eben.

Und noch eine Frage
Wozu ist Donnies Tod gut?
Donnie II hat die Welt ja schon gerettet und hat die Turbine zurück geschickt da macht es doch keinen Sinn das Donnie I stirbt.

Ich hab aber eine Theorie zu Frank dem Hasen. Es gibt doch so das Gerücht das Menschen die eines unnatürlichen Todes sterben so lange als Geister leben bis ihr natürlicher Tod eintritt also der Tag an dem sie TATSÄCHLICH gestorben sind. Und darum ist es wichtig das Donnie Frank erschießt. Denn man kann ja keinen nehmen der eines natürlichen Todes gestorben ist, sonst wäre der ja dann als Geist nicht da.

Mal eine andere Frage denkst du das in beiden Universen genau das gleiche passiert? Obwol wenn das so wäre müssten ja ZWEI Turbinen auf Donnies Haus fallen. Eine aus Universum II und eine vom Flugzeug aus Universum I,

Hm????



Geschrieben von Herbie am 06.08.2007 um 07:14:

 

Zitat:
Original von Kessi
Wenn Frank in der Lage wäre die Seriennummer raus zu machen für was braucht er dann Donnie Darko, dann kann er ja gleich alles selber machen. Frank ist nur ein Geist der nichts Reales tun kann nur den Geist anderer beeinflussen eben.


Dass Frank die Seriennummer wegrubbelt, war auch eher scherzhaft gemeint. Ich habe einfach keine Ahnung, warum Turbine Nr. 1 keine Seriennummer hat, als sie im Tangentenuniversum auf das Haus der Darkos fällt.

Zitat:
Original von Kessi
Wozu ist Donnies Tod gut?
Donnie II hat die Welt ja schon gerettet und hat die Turbine zurück geschickt da macht es doch keinen Sinn das Donnie I stirbt.


Ich denke auch nicht, dass Donnie Nr. 1 sterben musste. Als er im Bett erwacht ist, hat er einfach alles für einen verrückten Traum gehalten oder er hat sich aus einem anderen Grund dafür entschieden im Bett zu bleiben.
Zu dem Zeitpunkt, wo er lachend im Bett sitzt, existiert das Tangentenuniversum ja eigentlich nicht mehr. (Obwohl es natürlich irgendwie 28 Tage später entstehen muss, damit Turbine Nr. 1 dort hineingeraten kann.) So gesehen ist ab dem Moment eigentlich alles wieder "normal".
Man könnte jetzt noch weiterspinnen, dass sich Donnie (wäre er im Primäruniversum aus dem Bett aufgestanden) eventuell an das Flugzeug aus dem Tangentenuniversum erinnert und so dessen Start 28 Tage später irgendwie verhindern könnte (so käme Turbine Nr. 1 nie im Tangentenuniversum an), aber das wäre mir jetzt zu hanebüchen und kompliziert.
Oh, Gott! Es geht wieder los! großes Grinsen


Zitat:
Original von Kessi
Mal eine andere Frage denkst du das in beiden Universen genau das gleiche passiert? Obwol wenn das so wäre müssten ja ZWEI Turbinen auf Donnies Haus fallen. Eine aus Universum II und eine vom Flugzeug aus Universum I,


Nein, denn Turbine Nr. 2 wird ja erst am Ende (also am 28. Tag der Existenz des Tangentenuniversums) abgerissen und landet dann im Primäruniversum.
Zu dem Zeitpunkt, wo Turbine Nr. 1 in Donnies Bett fällt, ist der Unfall mit Turbine Nr. 2 noch gar nicht passiert.



Geschrieben von Uschi am 20.02.2011 um 08:31:

 

ich hab gerade nochmal die Extras auf der DVD gesehen - eins dieser Kurzinterview mit Holmes Osbourne ist ziemlich witzig (ab 0:30) großes Grinsen




Geschrieben von AngLee am 20.02.2011 um 11:51:

 

Lachen Lachen Lachen



Geschrieben von brando am 22.12.2012 um 22:46:

 

Bis 00.00 Uhr läuft DD auf ZDF kultur.

Dann gibts 15 Minuten Pause.

Und ab 00.15 Uhr läuft er ein zweites Mal. Fettes Grinsen



Geschrieben von Uschi am 22.12.2012 um 23:02:

 

Danke für den Tipp, ich schau gleich mal rein.

edit:
Die deutsche Synchronisation ist total ungewohnt für mich huh



Geschrieben von brando am 22.12.2012 um 23:05:

 

Aber JGs Synchronsprecher ist doch "der übliche", oder?

Ich gestehe, das ich darauf beim Reinzappen nicht genau geachtet habe. *schäm*



Geschrieben von Uschi am 22.12.2012 um 23:22:

 

nein, ich meine, es ist eine andere

edit: dieser Synchronsprecher heißt Johannes Raspe; sein Stammsprecher ist ja Marius Clarén



Geschrieben von AngLee am 23.12.2012 um 11:50:

 

Lief in beiden Fällen die gekürzte Fassung oder war auch der Directors Cut darunter, der ja wesentlich länger ist?
Ich habe zum Glück beides als DVD und muss mir deshalb deswegen die Nächte nicht um die Ohren schlagen. wink



Geschrieben von Uschi am 23.12.2012 um 11:56:

 

ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr so genau, worin der Unterschied zwischen der normalen und der DC-Version lag. Ich hab den Schluss und dann nochmal den Anfang gesehen - obwohl ich auch beide DVDs habe.
Aber wie das so ist...wenn es im TV läuft ist es immer etwas anderes Rolleyes



Geschrieben von Uschi am 30.10.2013 um 06:22:

 

wer Donnie Darko noch nicht kennt kann das morgen um 22:25 Uhr bei 3sat ändern smile



Geschrieben von AngLee am 28.01.2024 um 15:49:

 

Donnie Darko kommt scheinbar bundesweit in die Kinos, am Dienstag, 5.März 2024 in der Reihe "Best of Cinema".

Donnie Darko-ARTHAUS

Unsere Lucy hat mich gesten darauf aufmerksam gemacht und siehe da, laut Programmvorschau scheint er auch in Kassel zu laufen.


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH