Brokeback Mountain Forum (http://www.the-brokeback-mountain.de/index.php)
- Allgemeines (http://www.the-brokeback-mountain.de/board.php?boardid=45)
-- Promis (http://www.the-brokeback-mountain.de/board.php?boardid=49)
--- Robbie Williams (http://www.the-brokeback-mountain.de/thread.php?threadid=3311)


Geschrieben von lundi96 am 28.07.2018 um 14:42:

 

Es hat sich ja inzwischen rausgestellt, dass Rob + Ayda tatsächlich bei X Factor in der Jury sitzen und nur wenige Tage später ging es schon los. Die Facebook-Gruppen sind voll von Fotos von Fans, die hinten im Publikum sitzen und in den Pausen mit Robbie sprechen können. Im Fernsehen läuft aber noch nichts, entweder wird das später ausgestrahlt oder das sind die ersten Kandidaten, die gar nicht gezeigt werden. Diese Castingshows fangen ja nur mit einer begrenzten Zahl Teilnehmer an und vorher sind ja schon Hunderte aussortiert worden.

Hier ist ein Foto von den beiden, das ich Euch wegen des wunderschönen Anzugs nicht vorenthalten wollte. Sieht ein bisschen so aus, als hätte er seinen Pyjama angelassen Fettes Grinsen .




Geschrieben von helga am 28.07.2018 um 16:31:

 

Oja Fettes Grinsen



Geschrieben von AngLee am 28.07.2018 um 20:08:

 

Wobei ich mir auch ein schöneres Schlafanzug Motiv vorstellen könnte.....

Aydas "Kleid" finde ich aber noch schlimmer.



Geschrieben von lundi96 am 28.07.2018 um 23:13:

 

Das Schlimme ist, dass beides wahrscheinlich schweineteuer ist Fettes Grinsen .

Wobei mir Aydas Kleid in bewegten Bildern gar nicht so negativ aufgefallen war, wenn man ihre langen Beine dazu sieht und diese Zipfel an den Ärmeln finde ich in Bewegung sogar ganz pfiffig, wenn ich sie mir auch unpraktisch vorstelle. Von Nahem ist es nur irgendwie zu weit, das sieht ein bisschen sackartig aus. War mir aber bisher noch gar nicht aufgefallen, weil der Pyjama meine ganze Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Der übrigens in bewegten Bilder immer noch wie ein Pyjama aussieht Lachen .

https://www.instagram.com/p/BllhYXylMaq/?taken-by=thexfactor


An einem anderen Tag hatte sie einen Anzug an, aber auch wieder einen sehr extravaganten, was sagst Du denn zu dem?

https://servimg.com/view/16417814/1111



Geschrieben von AngLee am 28.07.2018 um 23:29:

 

Zitat:
Original von lundi96
An einem anderen Tag hatte sie einen Anzug an, aber auch wieder einen sehr extravaganten, was sagst Du denn zu dem?

https://servimg.com/view/16417814/1111

Absolut schrecklich!!!
Da komme ich doch ins Grübeln, wozu Mode eigentlich gut ist. Um zu provozieren? Auffallen um jeden Preis?



Geschrieben von lundi96 am 29.07.2018 um 00:52:

 

Lachen vermutlich ja. Zumindest um aufzufallen smile .



Geschrieben von helga am 29.07.2018 um 10:03:

 

Schrecklich und äußert geschmacklos Fettes Grinsen Lachen



Geschrieben von lundi96 am 18.08.2018 um 18:15:

 

Ich habe hier noch einen schönen Auftritt aus 1998 gefunden, auch wenn die Qualität nicht so gut ist:




Geschrieben von lundi96 am 23.08.2018 um 10:21:

 

Ich LIEBE ja diesen poppigen Anzug Fettes Grinsen

Real men wear pink



Geschrieben von Kessi am 09.09.2018 um 02:24:

 

@Outfit

Schlafanzug???
He was soll denn das? Böse
Ich hab son ähnliches Kleid...das ist auch schwarz und da sind große Blumen drauf...das sind aber keine Rosen sondern Lilien glaube ich.
Oben im Ärmel ist da noch so ein langer Schlitz.

Ich ziehe dazu immer eine schwarze Baumwollleggins an und alte kaputte Turnschuhe Zunge raus

In jungen Jahren hatte ich mal neonfarbene Hosenträger, einen völlig unmöglichen roten Hut, hässliche Opafilzlatschen und eine ätzende braune Aktentasche...ich war mit allem davon im Gespräch. Fettes Grinsen

Ich denke es geht nicht darum aufzufallen, ich fand die Dinge einfach verrückt und hab mich wohl damit gefühlt.
Naja ich bin eh immer dafür ungewöhnliche Wege zu gehen...und gucken was passiert.
Warum muss man sich denn bei allem immer PC verhalten, ist doch langweilig. wink



Geschrieben von AngLee am 13.09.2018 um 15:36:

 

Zitat:
Original von lundi96
Vielleicht sollte man diese Diskussion in mein Lagerfeuer verschieben, bei Robbie sind wir ja inzwischen völlig falsch.

Da hast du völlig Recht, lundi. Ich habe die ganze Diskussion, die um Robbies und Aydas drittes Kind per Leihmutterschaft entfacht ist in den Bereich "Menschliches" verschoben:
Leihmutterschaft

In deinem Lagerfeuer geht es ja gerade noch um Leberwurst. Augenzwinkern



Geschrieben von lundi96 am 12.10.2018 um 14:49:

 

Robbies Tochter Teddy war tatsächlich Blumenmädchen bei Eugenies Hochzeit, obwohl er sie ja sonst bisher komplett aus der Öffentlichkeit rausgehalten hat.



Quelle



Geschrieben von lundi96 am 14.10.2018 um 23:48:

 



Teddy ist ja echt niedlich und hat durchaus für ein paar Schmunzelmomente bei Eugenies Hochzeit gesorgt.

Einmal ihr erschreckter Gesichtsausdruck, als die Musik so plötzlich einsetzt. Das ist auf dem Video hinter dem kleinen 4. Bild:

Robbie Williams' daughter Teddy stole the show at the royal wedding

Und dann ihr äußerst selbstbewusster Versuch, Sarah Ferguson einzuordnen, indem sie sie fragt, ob sie die Queen sei und als sie das verneint, noch mal nachhakt, ob sie denn eine Prinzessin sei Fettes Grinsen . Und ihre Reaktion auf den kurz danach einsetzenden Applaus ist ein triumphierendes Hochrecken der Blumen, was schon ziemlich wie eine Robbie-Williams-Bühnengeste aussieht. Das ist auf dem Video hinter dem ebenfalls kleinen 3. Bild hier:

Watch the hilarious moment bridesmaid Teddy Williams asked Fergie if she was the Queen



Geschrieben von lundi96 am 20.11.2018 um 14:17:

 

Unglaublicherweise hat Robbie einen Deal für 6 Auftritte in Las Vegas an Land gezogen. Ich hatte gedacht, da treten nur Leute auf, die in Amerika bekannt sind huh . Er hatte dann tatsächlich innerhalb kürzester Zeit die Tickets für die 6 Shows verkauft und jetzt kommen 6 Zusatzkonzerte. Es sollen Popsongs kommen, Swingsongs und eine Überraschung Rolleyes .




Ich frage mich, wie er daran gekommen ist. Es haben sich zwar zunehmend amerikanische Fans im Forum etc. gemeldet - offensichtlich hat das Internet seine Popularität in Amerika ohne sein Zutun erhöht - aber das heißt ja noch lange nicht, dass auch Offizielle davon Notiz nehmen huh .

Er hat damals den amerikanischen Markt nicht erobern können. Viele haben gerätselt, warum er nur da nicht ankommt, denn sonst ist er überall erfolgreich: Südamerika, (Süd-)Afrika, Asien, Australien und natürlich Europa. Ob die Amis seinen Humor nicht verstehen, ob es an dem aufkommenden Rap lag etc. Seiner Biografie damals war zu entnehmen, dass Amerika einfach unglaublich viel Arbeit ist. Jede Region hat ihre eigene Radiostation, die eigenmächtig entscheidet, welche Musik sie spielt. Man muss also durch das ganze Land touren und überall die Verantwortlichen für sich gewinnen und das Land ist RIESIG. In dem Buch ist ein Kapitel, wo er mit Bono spricht, der gerade eine Tour beendet hat und froh ist, das endlich hinter sich zu haben. Robbie fragt, wieviel Konzerte es waren und Bono sagt 250, worauf Robbie erbleicht und sagt, so viel hat er in seinem ganzen Leben noch nicht gegeben. Ist allerdings die erste Biografie von 2003.

Konzerte bedeuten immer sehr viel Druck und Stress für ihn, deshalb hat er damals auf Amerika verzichtet, zudem führte diese Tatsache dazu, dass er dorthin ziehen konnte und sich da völlig frei auf der Straße bewegen kann. Trotzdem war er immer zwiegespalten. Er schätzte diese Rückzugsmöglichkeit sehr, aber auf der anderen Seite waren sein Ego und sein Ehrgeiz zu groß, um das nur positiv sehen zu können.

Mit der Zeit hat er so viele amerikanische Stars – Sänger und Schauspieler - persönlich kennengelernt, die dann natürlich mitbekommen, wer er ist und dass er überall sonst auf der Welt auch ein Star ist. Ich denke, dass er unter den Sängern dort durchaus bekannt ist, Michael Bublé hat ja auch auf dem letzten Swing-Album ein Duett mit ihm gesungen. Dazu kommt mittlerweile das Internet, wo die Leute sich die Musik selbst aussuchen können und nicht das hören müssen, was im Radio kommt. Justin Bieber ist ja z.B. NUR durch das Internet schon zum Star geworden, lange bevor Plattenfirmen und Radiosender auf ihn aufmerksam geworden sind.

Das erklärt natürlich schon, dass er mittlerweile auch ohne eigenes Zutun drüben zunehmend bekannter wird und sich auch zunehmend amerikanische Fans in den Foren tummeln. Aber es erklärt nicht, dass er einen Job wie Las Vegas an Land zieht. Er hatte im Chat auf die in regelmäßigen Abständen immer wiederkehrende Frage, ob er nicht mal in Amerika ein Konzert gibt, zuletzt geantwortet: „You might be lucky“. Daher hatte ich schon damit gerechnet, aber nur mit einem Auftritt in Los Angeles, wo er wohnt. Oder maximal ein paar dort. LAS VEGAS hat mich jetzt echt überrascht.



Geschrieben von lundi96 am 25.12.2018 um 16:45:

 

Under The Radar Vol. 3 ist fällig. Zur Erinnerung: Das sind diese Alben, die ohne Plattenfirma nur über Robbies Homepage veröffentlicht werden. Davon wird nichts im Radio gespielt und die Verkäufe werden auch nirgendwo erfasst - außer bei Robbie selbst natürlich. Er nutzt sie (neben dem Verdienen von Geld Fettes Grinsen ), um den Fans Songs vorzustellen, die es nicht auf die echten Alben gemacht haben, die er aber trotzdem zu gut findet, um sie völlig ungehört zu lassen.

Auslöser war Beyoncé, die als erste ein paar Monate vorher so ein ganz unerwartetes Album auch nur von ihrer Homepage aus an den Mann bzw. den Fan gebracht hat. Es trug den passenden Namen Surprise und die Idee hat Robbie damals so gefallen, dass er wenige Monate später Under The Radar rausgebracht hat, was obendrein damals schon den verheißungsvollen Zusatz Vol. 1 trug. Ich glaube, seitdem haben es noch weitere Künstler gemacht. Es ist aber auch eine tolle Idee, weil wir dadurch zum einen viel mehr Musik von ihm bekommen, als wenn es nur die offiziellen Alben gäbe und zum anderen dadurch dass er keinen Druck hat mit diesen Alben, weil er nicht auf die Chartsplatzierung lauern muss, schlechte Kritiken von der Musikindustrie riskiert, bei schlechten Verkäufen auch unheimlich viel Leute Verluste machen (nicht dass es das bisher je gegeben hätte bei ihm, aber es kann ja jederzeit zum ersten Mal passieren, es wird ja schon ruhiger um ihn und Alben lassen sich generell immer schlechter verkaufen, weil die nachkommenden Generationen lieber nur downloaden und dann oft nur einzelne Stücke und nicht gleich so viel von ein und dem gleichen Sänger). jedenfalls muss er dadurch nicht drauf achten, dass das Album gewissen kommerziellen Regeln folgt und aufgrunddessen kann es eben auch ganz "anders" sein. Die Stücke können völlig uneinheitlich und nicht zusammenpassend sein oder sie können völlig untypisch und ungewohnt für ihn sein oder sonstwie den Regeln eines potentiellen Hits nicht entsprechen, wie z.B. keinen Refrain haben - das ist alles völlig egal. Es werden ja nur so viele produziert, wie verkauft wurden, somit gibt es kein Verlustgeschäft und keine Verlierer, nur Gewinner. Er hat auch in den letzten Wochen öfter Videos auf youtube gepostet, wo die Hörer sich zwischen 2 verschiedenen Stücken oder manchmal auch nur zwischen 2 verschiedenen Versionen eines Stücks entscheiden sollten, das würde dann auf das Album kommen. Man musste dann in den Kommentaren unten schreiben 1 oder 2 je nachdem, welches Stück man bevorzugte. So viel Mitsprache bei den Fans gibt es natürlich auch nicht bei "richtigen" Alben.

Nummer 3 ist also fällig, es sollte lt. seinen Aussagen im Chat im November rauskommen. Warum auch immer hat das nicht geklappt, aber er hat dann im November immerhin verbindlich verkündet, dass es am 14.2.19 rauskommen wird, man konnte es also wenigstens im November schon vorbestellen und damit bekomme ich dann am 14.2. das erste Valentinsgeschenk meines Lebens und das eben von Robbie Fettes Grinsen .

Und damit er nicht so ganz wortbrüchig wurde und wir auch schon zu Weihnachten etwas haben, gab es eben das erste Lied daraus als Download. Der Titel ist I Just Want People To Like Me. Ich habe es leider noch nicht auf youtube gefunden, es ist ja erst von heute, aber mir gefällt es sehr gut. Es ist sehr rockig, mal was ganz anderes. Ich mag ja generell flotte Liebe mehr.

In Ermangelung dieses Stückes poste ich mal ein Stück von dem letzten Album, das mir auch super gefallen hatte. Es ist ein Cover von Dolly Partons 9 - 5. Anläßlich dieses Covers hatte ich mich dann mehr mit Dolly Parton beschäftigt und festgestellt, dass ich sie auch ganz toll finde. Ich habe dabei z.B. auch erfahren, dass Whiteny Houstons Superhit I Will Always Love You ein Coversong ist, der geschrieben und auch ursprünglich gesungen wurde von Dolly Parton. Und er gefällt mir von ihr sehr viel besser, weil Whitney Houston so extrem jault in dem Lied, das finde trotz ihrer wirklich beeindruckenden Stimme auf Dauer ziemlich nervig bei dem Stück.

Hier ist also 9 - 5 von Robbie:




Geschrieben von lundi96 am 28.12.2018 um 19:21:

 

Wie lustig, ein offizielles Video zu einem neuen, mehr oder weniger inoffiziellen Song:

I Just Want People To Like Me




Geschrieben von lundi96 am 26.01.2019 um 22:23:

 

Robbie hat ja vor längerer Zeit schon Instagram live entdeckt, wo er direkt mit Leuten live spricht oder manchmal auch nur die Kommentare und Fragen der Leute liest und selbst kommentiert und beantwortet. Es kursieren inzwischen zig Filmchen auf youtube von solchen sessions, manche nur 2 min lang, andere 40 min oder länger. Es ist derzeit also sehr zeitintensiv Robbie-Fan zu sein Fettes Grinsen .

Aber in diesem Chat von heute hat sich für mich mal wieder ein Kreis geschlossen. Er hat ja Anfang Januar mit Rauchen aufgehört und wurde gefragt, was abgesehen vom Rauchen das Schwerste für ihn war aufzugeben. Seine Antwort war nicht etwa Kokain oder so was, was ich gedacht hätte, sondern "Ayda". Er hat sich in der Anfangszeit 3 x wieder von ihr getrennt, weil er irgendwie nicht bereit für die Beziehung war und ist aber nicht von ihr losgekommen. Dürfte uns hier ja ziemlich bekannt vorkommen, die Situation Rolleyes .Und siehe da, auch Robbie hat diesen Vergleich gezogen. Es fängt bei 12.40 an:




Geschrieben von lundi96 am 07.02.2019 um 19:47:

 

Robbies Tochter ist echt der Hammer. Die macht auch als Rapperin eine gute Figur, dabei ist sie erst 6:

Dinnertime at the Williams House



Geschrieben von lundi96 am 14.02.2019 um 21:26:

 

Ich habe heute das erste Valentinsgeschenk meines Lebens bekommen und ausgerechnet von Robbie Fettes Grinsen . Under The Radar Volume 3 ist heute rausgekommen. Leider noch nicht per Post bis zu mir vorgedrungen, aber der Download war heute schon da. Ich hoffe, dass ich dann aber morgen so dasitzen und mein "Geschenk" auspacken kann, wie Robbie es hier vormacht:



Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH