Brokeback Mountain Forum
   Zur Startseite Registrierung Bilder Mitgliederliste Kalender Suche Häufig gestellte Fragen
Brokeback Mountain Forum » Brokeback Mountain » BBM Allgemein » Jemanden, der BBM nicht berührt ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Jemanden, der BBM nicht berührt ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

josie81 josie81 ist weiblich
Schafhirte


images/avatars/avatar-61.jpg

Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 774
Herkunft: Wien

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.392.530
Nächster Level: 3.609.430

216.900 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen
Puh, also Fanfictions sind mir dann doch etwas zu viel... Ich überlege auch oft was zwischen den beiden noch so passiert ist während sie zusammen waren (oder auch nicht) - oder auch was Ennis evtl. noch erleben könnte. Aber von einer Happy-End-Version halte ich eigentlich nichts, sorry.....

Zu deiner persönlichen Frage: nein. Diese Art von Beziehung/Verbindung ist so einzigartig dass wohl kaum jemand der nicht mit ähnlichem Umfeld konfontiert ist was vergleichbares erlebt hat. Ich zumindest nicht. Aber wer weiß... Augenzwinkern

LG

__________________
I am Jack's complete lack of surprise... - Fight Club



Jake rocks our World
24.07.2006 12:54 josie81 ist offline E-Mail an josie81 senden Beiträge von josie81 suchen Nehmen Sie josie81 in Ihre Freundesliste auf

siri siri ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1052.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 6.227

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.928.344
Nächster Level: 26.073.450

3.145.106 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mel
Da bin ich froh, dass ich damit nicht alleine bin ... Augenzwinkern . Ich lese seit zwei Tagen die Fanfiction "Human Interest" http://www.fanfiction.net/s/2759902/1/ und schwups, bin ich wieder drin im Fieber ... (müsst Ihr unbedingt auch mal lesen - wirklich genial geschrieben - und vor allem eine ganz lange Geschichte Freude ).

Unglaublich, ich denke kaum an was anderes. Ich habe bisher nie Fanfictions gelesen. Wenn eine Geschichte vorbei war, war sie halt vorbei.
In dem Fall möchte ich aber wirklich gar nicht, dass die Geschichte vorbei ist. Ich will mich gar nicht von Ennis und Jack trennen oder glauben, dass die Geschichte vorbei ist - für mich ist sie das auch nicht. Die beiden haben so ein Eigenleben entwickelt, das mich das selbst überrascht und in gewisser Weise auch verunsichert, weil ich mir immer wieder die Frage stelle, WARUM das so ist?

Mal eine persönliche Frage (auf die Ihr hier nicht antworten müsst): habt Ihr Eure eigenen Beziehungen nach dem Sehen des Films hinterfragt? Habt Ihr Euch selbst gefragt, ob Ihr so eine tiefe Liebe schon mal gespürt habt oder mit Eurem Partner habt?



wie ich schon ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, hab ich human interest schon ganz gelesen, ich konnte gar nicht mehr aufhören. Eigentlich bin ich auch nicht so der Fan von fanfiction, bei BbM ist das anders und ich finde human interest ist noch dazu ziemlich gut geschrieben. Und BbM beschäftigt mich so, dass ich alles darüber lesen muss.
Ich denke viel darüber nach, was BbM für mich selber bedeutet und wie es eigentlich mit meiner Beziehung aussieht und ich denke es hat da auch schon die eine oder andere kleine Veränderung gegeben.

Ich habe aber immer noch keine schlüssige Antwort darauf WARUM mich dieser Film und dieser Geschichte einfach nicht mehr loslassen.
Kaum meine ich, jetzt läßt es etwas nach, finde ich diese fanfic human interest und schon bin ich wieder mittendrin.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von siri: 24.07.2006 13:30.

24.07.2006 13:16 siri ist offline E-Mail an siri senden Beiträge von siri suchen Nehmen Sie siri in Ihre Freundesliste auf

Kessi Kessi ist weiblich
Ranchbesitzer


Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 10.327
Herkunft: Sachsen Anhalt

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 45.480.466
Nächster Level: 47.989.448

2.508.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mel
Nein meine Beziehung zu meinem Mann habe ich niemals hinterfragt. Ganz im Gegenteil, sie ist eigentlich durch den Film noch besser geworden weil er erstens mit mir in den Film gegangen ist obwohl er eigentlich ein Aktionfilmtyp ist und er sogar mit mir darüber geredet hat und weil er 2. meine ganze im Forum Schreiberei mit einem milden Lächeln quitiert und dafür liebe ich ihn.
Aber ich hab meine soziale Meinung hinterfragt. Ich sehe Leute mit weniger Bildung jetzt anders als vorher und bin toleranter. Mit Schwulen und Lesben hatte ich schon vor dem Film kein Problem.

Also ich brauche Happy End Varianten, sonst halte ich den Film nicht aus. Manche können ihn auch so ertragen oder werden anders damit fertig. Ich eindeutig nicht. Meine Lieblingsstelle ist immer die nach Ennis Scheidung, weil da sage ich mir immer das Jack nun wirklich genug gelitten hat und er doch ein bischen Glück verdient hat. Und da wäre auch noch so viel Glück für Ennis dabei weil er dann noch so richtig miterleben kann wie schön Familienleben ist, ohne ständig hin und her gerissen zu werden.

mel
Ich würde dein Fanfic auch gernen lesen, aber mein Englisch ist zu schlecht. Na ja vielleicht wird es ja mal übersetzt, was ich ja nicht wirklich glaube wenn du sagtst es ist lang. Na da müssen wir eben selber schreiben. Da fällt mir ja gleich ein was ist mit Kathy und mit deinem Ende am Abend. Warte ich schon ewig drauf.
24.07.2006 13:25 Kessi ist offline E-Mail an Kessi senden Beiträge von Kessi suchen Nehmen Sie Kessi in Ihre Freundesliste auf

mel mel ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-876.jpg

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 2.821

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.907.393
Nächster Level: 8.476.240

568.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kessi
Also ich brauche Happy End Varianten, sonst halte ich den Film nicht aus. Manche können ihn auch so ertragen oder werden anders damit fertig. Ich eindeutig nicht. Meine Lieblingsstelle ist immer die nach Ennis Scheidung, weil da sage ich mir immer das Jack nun wirklich genug gelitten hat und er doch ein bischen Glück verdient hat. Und da wäre auch noch so viel Glück für Ennis dabei weil er dann noch so richtig miterleben kann wie schön Familienleben ist, ohne ständig hin und her gerissen zu werden.


Das geht mir ganz eindeutig auch so. Mir ist zwar klar, dass der Film selbst kein anderes Ende vertragen hätte, weil er sonst in eine rosa-kitsch-Romanze abgedriftet und damit die Wirkung des Films zerstört worden wäre.
Aber es gibt für mich soo viele Stellen im Film, wo ein Happy-End möglich gewesen wäre - und das lässt mich einfach nicht los. Die vertanen Chancen und die Tragig - das kann ich auch kaum aushalten.
Darum wühle ich mich jetzt auch durch die englischen Fanfictions, um mir die Vorstellung eines Happy-Ends zu geben Augenzwinkern ... und sobald ich das tue, hat der Film mich wieder in seinen Bann gezogen traurig

Was das Thema Beziehung angeht: in Frage gestellt habe ich meine auch nicht - hinterfragt aber schon.
Und mir geht es hier wie Siri, dass sich kleine Dinge durch den Film geändert haben, mir bestimmte "Mechanismen" aufgefallen sind, die mir vorher nicht bewusst waren.
24.07.2006 15:17 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf

mel mel ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-876.jpg

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 2.821

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.907.393
Nächster Level: 8.476.240

568.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kessi
Also ich brauche Happy End Varianten, sonst halte ich den Film nicht aus. Manche können ihn auch so ertragen oder werden anders damit fertig. Ich eindeutig nicht. Meine Lieblingsstelle ist immer die nach Ennis Scheidung, weil da sage ich mir immer das Jack nun wirklich genug gelitten hat und er doch ein bischen Glück verdient hat. Und da wäre auch noch so viel Glück für Ennis dabei weil er dann noch so richtig miterleben kann wie schön Familienleben ist, ohne ständig hin und her gerissen zu werden.


Das geht mir ganz eindeutig auch so. Mir ist zwar klar, dass der Film selbst kein anderes Ende vertragen hätte, weil er sonst in eine rosa-kitsch-Romanze abgedriftet und damit die Wirkung des Films zerstört worden wäre.
Aber es gibt für mich soo viele Stellen im Film, wo ein Happy-End möglich gewesen wäre - und das lässt mich einfach nicht los. Die vertanen Chancen und die Tragik - das kann ich auch kaum aushalten.
Darum wühle ich mich jetzt auch durch die englischen Fanfictions, um mir die Vorstellung eines Happy-Ends zu geben Augenzwinkern ... und sobald ich das tue, hat der Film mich wieder in seinen Bann gezogen traurig

Was das Thema Beziehung angeht: in Frage gestellt habe ich meine auch nicht - hinterfragt aber schon.
Und mir geht es hier wie Siri, dass sich kleine Dinge durch den Film geändert haben, mir bestimmte "Mechanismen" aufgefallen sind, die mir vorher nicht bewusst waren.
24.07.2006 15:21 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf

meggas meggas ist weiblich
Rancharbeiter


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 28.06.2006
Beiträge: 39
Herkunft: Nürnberg

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.793
Nächster Level: 195.661

23.868 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gott ich hatte grad wieder eine Erfahrung der
Art dass ich jemandem von dem FIlm erzählt hab und er einfach meinte: "ach den film mit den schwulen will ich gar net sehn"
ohne den Film gesehn zu haben, einfach abgestempelt unter "schwuler cowboyfilm". Sowas kann ich überhaupt net verstehn unglücklich
04.08.2006 23:20 meggas ist offline Beiträge von meggas suchen Nehmen Sie meggas in Ihre Freundesliste auf

Fricky Administrator Fricky ist weiblich
Shepherd


images/avatars/avatar-4.jpg

Dabei seit: 10.06.2006
Beiträge: 4.295

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 18.998.831
Nächster Level: 19.059.430

60.599 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja Grundidee des Films un deren Basiskern ist halt das da zwei schwule Cowboys zusammen Schafe hüten. Das ja noch viel mehr hintersteckt kann sich denjenigen ja nicht erschliessen. Aber ich denke wenn man schon mit solchen Vorurteilen in den Film geht wird man sie auch währenddessen nicht mehr los. Da sollens wirklich besser draussen bleiben.

__________________
In true love the smallest distance is too great, and the greatest distance can be bridged.

05.08.2006 07:25 Fricky ist offline E-Mail an Fricky senden Beiträge von Fricky suchen Nehmen Sie Fricky in Ihre Freundesliste auf

Destiny Destiny ist weiblich
Bohnensuppenesser


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 12.06.2006
Beiträge: 74

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 327.133
Nächster Level: 369.628

42.495 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe es ähnlich. Wenn jemand schon vorher abblockt wird er des den ganzen Film über nicht ablegen. Hoffnungsloser Fall.

__________________
No more Beans!

05.08.2006 08:13 Destiny ist offline E-Mail an Destiny senden Beiträge von Destiny suchen Nehmen Sie Destiny in Ihre Freundesliste auf

meggas meggas ist weiblich
Rancharbeiter


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 28.06.2006
Beiträge: 39
Herkunft: Nürnberg

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 171.793
Nächster Level: 195.661

23.868 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finds bloß schade und auch irgendwie unverschämt über einen wundervollen Film so zu reden, ohne nur die geringste Ahnung zu haben worums geht!
05.08.2006 16:24 meggas ist offline Beiträge von meggas suchen Nehmen Sie meggas in Ihre Freundesliste auf

EinKerl EinKerl ist männlich
Rancharbeiter


images/avatars/avatar-12.jpg

Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Lübeck

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 131.375
Nächster Level: 157.092

25.717 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Film...

Hallo erstmal, dies ist hier mein erster Beitrag Zunge raus

...ja also dieser Film. Mittlerweile habe ich ihn schon 6 mal gesehen (auf deutsch). Leider vermisse ich einige Szenen die im Trailer gezeigt wurden. Wie dem auch sei...

Ob mich dieser Film berührt ? Oh ja, wie sonst bisher kein Anderer.
Er weckt eine nie gekannte Sehnsucht. Nicht nach Liebe. So ähnlich verzwickt wie im Film war es in meiner Realität auch. Ich war der Ennis und mein Sascha der Jack.

Jack, äh Sascha hat sehr lange um mich gekämpft - und Gottseidank gewonnen.
Vieles im Film hat mich an unsere eigene Situation erinnert.
Einzig auf die Umstände im Film bin ich neidisch.
Wir leben heute nur im Stress, finden kaum Zeit für einander, ruhen uns zu sehr auf den Lorberen aus die wir einst geerntet haben und kümmern uns viel zu wenig um die Liebe die es täglich zu erneuern gilt.

Ich weiß nicht warum... Weshalb... Wie... wann immer ich den Film sehe, den Klang der Gitarre am Schluss sind die Tränen in den Augen - aber sie wollen nicht fliessen. Ich habe einen Kloß im Hals, die Stimme stockt, doch kein Rinnsal will fliessen.
Ich bin so voller Liebe und doch will ich einfach nur allein sein und meiner Trauer, woher sie auch kommen mag, freien Lauf lassen. Ist es wegen dem Film ? Nein, sicher nicht. Aber er gibt Anlass über sich nachzudenken. Ich will raus, will geliebt werden (was bereits der Fall ist), will einsam sein...
Dieser Film zerwühlt die eigenen Sinne - das ist schon mal Fakt.
Fazit: Der Film ist der Beste den ich je gesehen habe.

Am Schluss bleibt ein Loch... Ein Loch vom Schluss des Films und im Kopf... Warum ? Fehlt etwas ? Ist es vollkommen ? Fragen über Fragen...

__________________
...ich schwöre
06.08.2006 02:07 EinKerl ist offline E-Mail an EinKerl senden Homepage von EinKerl Beiträge von EinKerl suchen Nehmen Sie EinKerl in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von EinKerl anzeigen

mel mel ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-876.jpg

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 2.821

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.907.393
Nächster Level: 8.476.240

568.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von EinKerl
Ob mich dieser Film berührt ? Oh ja, wie sonst bisher kein Anderer.
Er weckt eine nie gekannte Sehnsucht. Nicht nach Liebe.

Das empfinde ich auch so... Er weckt eine Sehnsucht - aber nach WAS? Die Frage konnte ich bisher für mich nach all den Monaten immer noch nicht beantworten.

Zitat:
Original von EinKerl
Vieles im Film hat mich an unsere eigene Situation erinnert.
Einzig auf die Umstände im Film bin ich neidisch.
Wir leben heute nur im Stress, finden kaum Zeit für einander, ruhen uns zu sehr auf den Lorberen aus die wir einst geerntet haben und kümmern uns viel zu wenig um die Liebe die es täglich zu erneuern gilt.
Am Schluss bleibt ein Loch... Ein Loch vom Schluss des Films und im Kopf... Warum ? Fehlt etwas ? Ist es vollkommen ? Fragen über Fragen...

DAS geht mir ganz genau auch so ...
06.08.2006 08:44 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf

Del Mar Del Mar ist männlich
Bullrider


images/avatars/avatar-53.png

Dabei seit: 13.06.2006
Beiträge: 251
Herkunft: Hannover

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.109.501
Nächster Level: 1.209.937

100.436 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir fällt auch immer nur das eine Wort ein wenn die Musik höre oder den Film sehe: Sehnsucht.

Wonach das kann ich allerdings auch nicht beantworten.

__________________
if you can't fix it, Jack, you gotta stand it....
07.08.2006 06:34 Del Mar ist offline E-Mail an Del Mar senden Beiträge von Del Mar suchen Nehmen Sie Del Mar in Ihre Freundesliste auf

siri siri ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1052.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 6.227

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 22.928.344
Nächster Level: 26.073.450

3.145.106 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von EinKerl
Dieser Film...

Hallo erstmal, dies ist hier mein erster Beitrag Zunge raus


dein Beitrag hat mir gut gefallen,

mir geht es auch so wie euch, wenn ich nachdenke, warum mich dieser Film so berührt, bleiben mehr Frage als Antworten. Eine Sehnsucht nach....Ja wonach denn eigentlich?
07.08.2006 09:20 siri ist offline E-Mail an siri senden Beiträge von siri suchen Nehmen Sie siri in Ihre Freundesliste auf

josie81 josie81 ist weiblich
Schafhirte


images/avatars/avatar-61.jpg

Dabei seit: 20.07.2006
Beiträge: 774
Herkunft: Wien

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.392.530
Nächster Level: 3.609.430

216.900 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehnsucht, ja....

wahrscheinlich danach, das ganze zu verstehen. Sehnsucht danach, sich mit Ennis zu identifizieren, ihn zu begreifen. Vielleicht sogar Sehnsucht, Ennis aus der ganzen Situation zu befreien und ihm die Angst vor der Welt zu nehmen. Sehnsucht nach einem besseren Ende obwohl uns bewußt ist dass es kein besseres Ende hätte geben können.

Nur so'n paar Gedanken Augenzwinkern

LG

__________________
I am Jack's complete lack of surprise... - Fight Club



Jake rocks our World
07.08.2006 09:45 josie81 ist offline E-Mail an josie81 senden Beiträge von josie81 suchen Nehmen Sie josie81 in Ihre Freundesliste auf

mel mel ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-876.jpg

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 2.821

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.907.393
Nächster Level: 8.476.240

568.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von josie81
Sehnsucht, ja....

wahrscheinlich danach, das ganze zu verstehen. Sehnsucht danach, sich mit Ennis zu identifizieren, ihn zu begreifen. Vielleicht sogar Sehnsucht, Ennis aus der ganzen Situation zu befreien und ihm die Angst vor der Welt zu nehmen. Sehnsucht nach einem besseren Ende obwohl uns bewußt ist dass es kein besseres Ende hätte geben können.

Nur so'n paar Gedanken Augenzwinkern

LG


Da ist bestimmt was Wahres dran. Wobei ich mich z.B. mit Ennis sehr gut identifizieren kann. Ich verstehe ziemlich gut, warum er in bestimmten Situationen so und nicht anders reagiert.
Das geht mir mit Jack aber ähnlich.

Ich glaube, dass bei mir ein Teil der Sehnsucht darin besteht, dass ich mir so sehr wünschte, es hätte für die beiden ein Happy-End gegeben.
Ich sehe das nämlich ein bißchen anders als Du, josie ;-). Ich sehe in dem Film so viele Punkte, an dem es besser für die beiden hätte laufen können, wenn die beiden es geschafft hätten an kleinen Schräubchen in ihrer Beziehung zu drehen.

Sehnsucht nach einem versöhnlicheren Ende - das ist wohl ein Punkt, der mich betrifft. Aber das haben viele andere Filme in mir auch geweckt und dennoch fühlte ich mich noch nie persönlich so betroffen.
Also muss da noch was anderes sein - ich komm nur noch nicht drauf verwirrt .
07.08.2006 12:27 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf

SwissCowboy SwissCowboy ist männlich
Elchtreffer


images/avatars/avatar-585.jpg

Dabei seit: 07.08.2006
Beiträge: 92
Herkunft: Schweiz

Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 401.592
Nächster Level: 453.790

52.198 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Niemand in meinem Umfeld kann verstehen, warum man einen Film so oft schauen kann. Es gibt auch Leute, die sagen: Na schon wieder so ein Film der nicht notwendig war.
Allerdings habe ich auch noch nie so viele Gespräche, Emotionen und Für und Wider über einen Film erlebt.
MEL, danke für den Link zu dem Fan-Fiction.

__________________
Rid'em cowboy
07.08.2006 13:22 SwissCowboy ist offline E-Mail an SwissCowboy senden Homepage von SwissCowboy Beiträge von SwissCowboy suchen Nehmen Sie SwissCowboy in Ihre Freundesliste auf

mel mel ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-876.jpg

Dabei seit: 16.11.2010
Beiträge: 2.821

Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.907.393
Nächster Level: 8.476.240

568.847 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SwissCowboy
MEL, danke für den Link zu dem Fan-Fiction.


Der Dank geht vor allem an Siri, ich glaube, sie hat mir den Link irgendwann genannt. Es gibt zu "Human Interest" auch eine Fortsetzung "Two Crows Joy".
Und beide Geschichten sind im übrigen Fanfictions, die - aus meiner persönlichen Sicht - absolut auf die Charaktere von Ennis und Jack abgestimmt sind. Sie werden dort so "authentisch" beschrieben (soweit man bei Filmfiguren überhaupt von Authenzität sprechen kann ... Augenzwinkern ), es ist wirklich eine Freude, in diese Geschichten einzutauchen und sich vorzustellen "ja, genauso hätte es sein können - und verdammt: man hätte es den beiden so gegönnt !!"
Also für mich sind diese fanfictions absolute Trostpflaster ...

Interessanterweise hat sich zu diesen beiden Fanfictions mittlerweile auch eine eigene Fangemeinde gebildet mit eigener Homepage - soviel zur Dynamik des Films, der Geschichte und der Hauptfiguren Ennis und Jack Augenzwinkern .

Der Film berührt - in jeder Hinsicht !
07.08.2006 14:00 mel ist offline Beiträge von mel suchen Nehmen Sie mel in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Brokeback Mountain Forum » Brokeback Mountain » BBM Allgemein » Jemanden, der BBM nicht berührt ?

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH