Brokeback Mountain Forum
   Zur Startseite Registrierung Bilder Mitgliederliste Kalender Suche Häufig gestellte Fragen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Ben Whishaw » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ben Whishaw
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Ben Whishaw Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

War eben total verwundert, dass wir hier keinen Ben Whishaw-Thread haben!! Blink Immerhin hat er ja auch in "I'm not there" mitgespielt.

Naja, wie auch immer, ich habe heute jedenfalls das hier gefunden:

Gay Press vs. Straight Press: Ben Whishaw in Out and New York
by Joe Coscarelli | 3:02 pm, January 26th, 2010

Dueling stories about up-and-coming actor Ben Whishaw are out in Out and New York this week, with different takes on the actor’s ambiguous sexuality. New York’s headline dubs Whishaw and Hugh Dancy, co-starring in provocative-sounding play The Pride together next month, “Heterosexual Actors,” whereas Out went with “Mysterious Skin” for its headline and attempts to argue that Whishaw doesn’t want his sexuality labeled, before attempting to label it anyway. Neither story gets a sexual confession from Whishaw. So does Out, a gay publication, try to instill gayness in their subjects, no matter what? And does New York’s “innocent until proven gay” approach show that mainstream publications still dub actors “straight” until an actor has explicitly stated his homosexuality?

While New York’s assumption speaks to the persistence of the sexual status quo and heteronormativity, Out’s teasing, hinting and winking plays a game of sexual politics that seems beneath them as a forward-thinking publication and unfair to a young, serious actor who should be above a tabloid treatment. Comparing and contrasting the handling of sexuality — doubtlessly a centerpiece in both articles — it appears that the chasm between the establishment entertainment press and gay publications sparks an ultimately shallow conversation — salacious, sure, but that shouldn’t be the point.

In the New York piece, the reporter asks Dancy and Whishaw if they had hesitations about playing an “explicit gay role” since they’re both straight, a statement presumably predicated on one being married and the other never having been confirmed as anything but. (Disclosure: Mike Vilensky, New York’s reporter, is a friend.) Dancy, the married one, matter-of-factly says “no,” while Whishaw evades the question altogether and says that the play is about “people wanting to know themselves better.” Later, when asked what traps his character faces in 2008, Whishaw says: “Very specifically gayness. Or his sexuality.” His character and his craft should be more important than the actor’s sexuality, but that might not sell magazines.

An anecdote is also relayed in the interview where Whishaw says “We’re like, ‘Okay, we’re gonna do the [gay] sex scene! [Claps.] So pull down your pants.” Even if some of these quotes seem to imply something, New York focuses on the raunchy aspects of the play and doesn’t quite plow into Whishaw’s sexuality, leaving it at an unconfirmed straight.

Out on the other hand, makes Whishaw’s ambiguous sexuality the crux of its piece, and the mag virtually calls him a homosexual. “I was really drawn to Cock,” they quote Whishaw, who was referring to his play, titled Cock. “But it’s Whishaw’s most recent choice of theater roles that has been his most intriguing,” author Gareth McLean writes, and then states that Whishaw plays gay in those roles, implying that his straight roles are less “intriguing” to the gay magazine. But if they’re just making a case for his gayness, it’s at least a compelling one:

Asked if he thinks it’s important for young gay people to have positive role models, his ambivalence vanishes. “I really agree with that, and I feel in my heart that it’s important, but I don’t quite know yet the way to go about that. Maybe that’s the transitional thing I feel I’m in the middle of at the moment. It’s something I think about, but it’s important for me to do it at the time that’s right for me. And I’m not there yet.”

That quote sounds like as close to a confession as one’s going to get from him right now, but the author kind of brushes over it, which makes it an odd moment. The whole point of Out’s story seems to be to out Whishaw, whether he’s actually gay or not, and since this quote almost does, it’s sort of curious that the author remains ultimately ambiguous about Whishaw’s sexuality. Was the quote out of context? Is he trying to respect Whishaw’s privacy? He ends the story with, “And with that, Ben Whishaw walks off through the throng in the bar and is gone. If, that is, he was ever here in the first place.”

Today, Gawker noticed the discrepancy between the two pieces, also noted by Michael Musto and Out editor-in-chief at the Village Voice, arguing that though Whishaw never states his sexuality explicitly, “he makes it pretty easy to read between the lines.” And yet, to be sure, not everyone to ever appear in Out magazine identifies as homosexual, and his role in The Pride alone should earn Whishaw a newsworthy press appearance.

Gawker, though, points out that New York removed the line calling both actors straight from the online version of the piece. That could be seen as a “concession,” or New York merely not wanting to be in direct opposition to a parallel article running simultaneously. But the case of Whishaw aside, does a niche magazine feel they must shoehorn every subject into their pages? And can the same be said for a more “mainstream” magazine, even one as progressive and open as New York? Again, it’s a shame that this is the only part of the young actor’s story anyone will talk about.

Whishaw addresses the media’s different takes on him in Out: “As an actor you have total rights to privacy and mystery, whatever your sexuality, whatever you do. But at the same time I know this is a gay magazine and that means there’s a conflict there.”

While New York doesn’t delve right into the is-he-or-isn’t-he game, it seems like a young, attractive actor who doesn’t comment on his sexuality remains a Straight Actor (with rumors) to the mainstream press, and the gay press can’t write about him without at least implying that he’s really a Gay Actor.


Ich wusste gar nicht, dass über ihn spekuliert wird, dass er schwul sein könnte...
07.02.2010 20:55 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

pinkmaggit pinkmaggit ist weiblich
Whiskytrinker


images/avatars/avatar-36.png

Dabei seit: 14.04.2009
Beiträge: 1.191
Herkunft: AUSTRIA

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.322.101
Nächster Level: 5.107.448

785.347 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist das nicht der schauspieler aus "das parfum"?? der ist echt total süß ^^

__________________
LOVE IS A FORCE OF NATURE

27.02.2010 21:21 pinkmaggit ist offline Beiträge von pinkmaggit suchen Nehmen Sie pinkmaggit in Ihre Freundesliste auf

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Andi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yep, genau der!!^^
27.02.2010 23:40 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

pinkmaggit pinkmaggit ist weiblich
Whiskytrinker


images/avatars/avatar-36.png

Dabei seit: 14.04.2009
Beiträge: 1.191
Herkunft: AUSTRIA

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.322.101
Nächster Level: 5.107.448

785.347 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab ihn bislang nur in dem einen film gesehen, aber da hat er mir echt gut gefallen!! wir dürften wohl nicht nur den selben musikgeschmack haben... wink

__________________
LOVE IS A FORCE OF NATURE

28.02.2010 21:18 pinkmaggit ist offline Beiträge von pinkmaggit suchen Nehmen Sie pinkmaggit in Ihre Freundesliste auf

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Andi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Offensichtlich, Pinki!!^^
01.03.2010 17:25 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

helga helga ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1059.gif

Dabei seit: 20.05.2007
Beiträge: 11.975
Herkunft: Frankfurt/Main

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 51.778.122
Nächster Level: 55.714.302

3.936.180 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.gala.de/stars/news/ben-whisha...ann_966558.html smile

__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für Augen unsichtbar .

( Antoine de Saint-Exupery )
05.08.2013 12:48 helga ist offline E-Mail an helga senden Beiträge von helga suchen Nehmen Sie helga in Ihre Freundesliste auf

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Andi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ich gestern "Cloud Atlas" gesehen habe, ist mir Ben Whishaw mal wieder begegnet. Den mochte ich ja schon seit "Das Parfum". Eine Zeit lang hab ich mich mal intensiver mit ihm beschäftigt, vor allem weil ich immer mal darauf gewartet habe, dass er sich vielleicht doch mal outet. Gerüchte gab es ja schon zuhauf wink Und erst heute habe ich gelesen, dass er ja schon seit einer Weile mit einem Australier verheiratet ist Rolleyes Hab auch ein paar Fotos gefunden^^:





Ben Whishaw ist ein Mann, der eine ganze eigenartige Wirkung auf mich hat, das war schon so, seit ich ihn das erste Mal in einem Film gesehen habe. Ich kann nicht sagen, warum er mich fasziniert, an und für sich ist er jetzt rein äußerlich nicht wirklich mein Typ und ich glaube auch nicht, dass es an seinen Filmrollen liegt, aber er hat irgendetwas an sich, das mich jedes Mal packt, wenn ich ihn in einem Film sehe, egal ob das "Cloud Atlas" oder "James Bond" oder was auch immer ist...
Auf jeden Fall bin ich gespannt, was man von ihm noch sehen wird smile
15.12.2013 12:29 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

franke11 franke11 ist weiblich
Kojotendanebenschießer


images/avatars/avatar-571.jpg

Dabei seit: 06.01.2007
Beiträge: 10.053

Level: 59 [?]
Erfahrungspunkte: 44.813.486
Nächster Level: 47.989.448

3.175.962 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soviel ich gelesen habe, soll er Freddy Mercury in einem Biopic spielen.
15.12.2013 16:00 franke11 ist offline E-Mail an franke11 senden Beiträge von franke11 suchen Nehmen Sie franke11 in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.647

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.798.072
Nächster Level: 64.602.553

5.804.481 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Andi

Ben Whishaw ist ein Mann, der eine ganze eigenartige Wirkung auf mich hat, das war schon so, seit ich ihn das erste Mal in einem Film gesehen habe. Ich kann nicht sagen, warum er mich fasziniert, an und für sich ist er jetzt rein äußerlich nicht wirklich mein Typ und ich glaube auch nicht, dass es an seinen Filmrollen liegt, aber er hat irgendetwas an sich, das mich jedes Mal packt, wenn ich ihn in einem Film sehe, egal ob das "Cloud Atlas" oder "James Bond" oder was auch immer ist...


so ähnlich geht es mir auch, allerdings konnte ich "das Parfüm" nicht ertragen. Dafür habe ich ihn in "Wiedersehen mit Brideshead", James Bond und eben "Cloud Atlas" gesehen. Eigentlich habe ich auch die Filme "Layer cake" und "Der Kaufmann von Venedig", in denen er mitspielt aber da ist er mir nicht aufgefallen. Muss mir die nochmal anschauen, vielleicht entdecke ich ihn ja.

Und dass er schwul ist gefällt mir ganz besonders Freude

Zitat:
Original von franke11
Soviel ich gelesen habe, soll er Freddy Mercury in einem Biopic spielen.


oooooooohhhhh Ohh

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
15.12.2013 17:07 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.949

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.704.080
Nächster Level: 64.602.553

5.898.473 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wusste auch nicht, dass er mit einem Mann verheiratet ist. Danke für die Info und die Bilder, Andi!

Ich glaube, es sind seine Augen, die so eine Wirkung haben. Da ist so eine verträumte Sehnsucht drin.... Rolleyes

Nach dem "Parfum" und vor "Cloud Atlas" hatte ich ihn noch in "Bright Star" gesehen. Der Film ist ja sowieso sehr romantisch und dann noch Ben Whishaw...
15.12.2013 22:20 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Andi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AngLee
Ich glaube, es sind seine Augen, die so eine Wirkung haben. Da ist so eine verträumte Sehnsucht drin.... Rolleyes


Gut möglich!
Er hat einfach so eine ganz eigene Ausstrahlung, die ich von niemand anderem kenne...

Zitat:
Original von AngLee
Nach dem "Parfum" und vor "Cloud Atlas" hatte ich ihn noch in "Bright Star" gesehen. Der Film ist ja sowieso sehr romantisch und dann noch Ben Whishaw...


Oh ja, "Bright Star!" Freude
Immer wenn ich ein akutes Bedürfnis nach purer Romantik habe, wird dieser Film eingelegt.
16.12.2013 20:04 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.647

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.798.072
Nächster Level: 64.602.553

5.804.481 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

richtig, "Bright star". Ich hab aber nur den Anfang gesehen weil
Spoiler


__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
17.12.2013 06:08 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

Andi Andi ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-983.jpg

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 10.349

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 40.638.163
Nächster Level: 41.283.177

645.014 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Andi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ist ein Kurzfilm mit Ben Whishaw, den ich recht amüsant finde^^ Wie die meisten Kurzfilme ist er etwas strange, aber insgesamt finde ich ihn sehr gelungen:

22.12.2013 17:11 Andi ist offline Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.647

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.798.072
Nächster Level: 64.602.553

5.804.481 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das klingt sehr interessant - hoffentlich bekommen wir das auch zu sehen:

Die BBC hat zwei neue Serien angekündigt: Zum einen wird unter dem Titel "Partners in Crime" eine Sammlung von Kurzgeschichten von Agatha Christie für BBC One verfilmt, zum anderen wird "London Spy" für BBC Two produziert, ein neuer Spionagethriller, in dem auch eine schwule Liebesgeschichte erzählt wird.Für die Hauptrolle in "London Spy", der ersten TV-Dramaserie des Schriftstellers Tom Rob Smith, wurde der renommierte britische Schauspieler Ben Winshaw ("James Bond: Skyfall") verpflichtet. Er spielt in dem emotionalen Thriller der Gegenwart Danny, einen geselligen, hedonistischen Romantiker, der unbeabsichtigt in die gefährliche Welt der Spionage gerät. Er verguckt sich in den asozialen, aber auch rätselhaften Alex. Schon bald realisieren die Beiden, dass sie perfekt zueinander passen. Doch als Alex plötzlich verschwindet, setzt Danny alles daran, um die Wahrheit herauszufinden, obwohl er selbst daran zweifelt, ob er dazu überhaupt in der Lage ist. Die Dreharbeiten zu der fünfteiligen Serie beginnen im kommenden Monat. Ausgestrahlt wird sie voraussichtlich 2015.


Quelle

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
22.09.2014 19:00 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich
Super Moderator


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.949

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.704.080
Nächster Level: 64.602.553

5.898.473 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von franke11
Soviel ich gelesen habe, soll er Freddy Mercury in einem Biopic spielen.


Das scheint jetzt bestätigt:

Ben Whishaw spielt Freddie Mercury in Queen-Film
10.03.2015 09:59 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.647

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.798.072
Nächster Level: 64.602.553

5.804.481 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da wir keinen Hugh-Grant-Thread haben, setz ich es hier hinein:

A very english scandal



Ich bin zufällig auf die DVD dieses Drei-Teilers der BBC gestoßen, leider gibt es sie nicht auf deutsch

Es geht um Jeremy Thorpe (grandios: Hugh Grant), einen älteren Politiker, der sich anschickt, Partei-Vorsitzender zu werden und Karriere zu machen. Er ist unverheiratet und lebt bei seiner Mutter. Was keiner weiß: er ist schwul (zu 80 %, wie er einem Vertrauten erzählt) und nur auf Befriedigung aus, an einer Beziehung ist er nicht interessiert. Da lernt er Norman (wunderbar wie immer: Ben Wishaw) kennen und alles ändert sich.
Wer hier auf ein Happy End wartet, wird enttäuscht. Jeremy entpuppt sich als kaltblütiger Machtmensch, der lieber seinen Lover tot sehen will als seine Karriere scheitern. Letztendlich leitet er tatsächlich den Mord in die Wege und muss sich als erster Politiker überhaupt deswegen vor einem Gericht verantworten.

Diese Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit in der 70er Jahren und ist deswegen umso schockierender. Hugh Grant spielt phantastisch, er verkörpert Jeremy Thorpe perfekt bis in die streng gescheitelten Haarspitzen. Man erkennt: in diesem Mann steckt kein liebendes sondern ein eiskalt berechnendes Wesen.

Ben Wishaw's Leistung ist solide wie immer aber irgendwie ist er auf die Rolle des sensiblen Schwulen festgelegt und so habe ich ihn schon (zu) oft gesehen.

Wer also mal die Möglichkeit hat, diesen Mehrteiler zu sehen (die DVD habe ich bei Amazon UK erstanden) sollte dies tun - es gibt Untertitel, so dass man ganz gut folgen kann.

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
10.07.2018 17:30 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.647

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.798.072
Nächster Level: 64.602.553

5.804.481 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

A very English Scandal ist gleich dreifach für den Golden Globe nominiert: Hugh Grant, Ben Wishaw und als beste Mini-Serie.

Wer den Pay-TV-Sender "Sony Channel" hat, kann die Serie demnächst dort sehen (es gibt leider noch keinen Termin)

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
20.12.2018 19:03 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Ben Whishaw

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH