Brokeback Mountain Forum
   Zur Startseite Registrierung Bilder Mitgliederliste Kalender Suche Häufig gestellte Fragen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (77): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Robbie Williams
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

helga helga ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1059.gif

Dabei seit: 20.05.2007
Beiträge: 12.796
Herkunft: Frankfurt/Main

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.914.947
Nächster Level: 64.602.553

7.687.606 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.spiegel.de/reise/staedte/auf-...t-a-952076.html

__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für Augen unsichtbar .

( Antoine de Saint-Exupery )
07.02.2014 22:14 helga ist offline E-Mail an helga senden Beiträge von helga suchen Nehmen Sie helga in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde Euch noch einen ganz laaangen Bericht schreiben, hier nur vorab mal ein Artikel mit einem Filmchen, in dem man Melanie Williams sieht, mit der ich gemailt hatte und die mich über die zusätzlichen Bustouren informiert hatte. Sie ist übrigens letzte Woche 40 geworden, also immerhin ETWAS älter ist als ihr Stiefsohn Robbie. Man sieht auch was von der Galerie des italienischen Fans, die Bilder waren echt toll. Das Bild, das bei 2.17 gezeigt wird, dieses doppelte Bild, wo Robbie 1 x mit dem Auge zwinkert, hat Gabi dem Donna Louise Hospiz geschenkt und das ist am letzten WE für 1020,- Pfund versteigert worden.

http://staffslive.co.uk/2014/02/04/bursl...day-exhibition/

Hier noch mal der Film extra:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

10.02.2014 13:08 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die nächste Singleauskopplung wird Shine My Shoes. Ich hätte gar nicht gedacht, dass noch ein Lied aus dem Album genommen wird. Und schon gar nicht diess, das man schon kurz vor Erscheinen des Albums downloaden konnte huh . Aber es ist ein tolles Lied. Anfangs konnte ich gar nicht so viel damit anfangen, aber spätestens seit ich es live gesehen habe, liebe ich es. Das geht richtig ab.

Hier ist, was Robbie über das Lied gesagt hat:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

12.02.2014 15:28 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute wird Robbie nun endgültig 40 smile . (Mein Bericht ist immer noch in Arbeit).

Angels ist übrigens in England zwar noch weit von der 1 entfernt, aber immerhin von Platz irgendwas um die 1500 auf Platz 94 gestiegen. Immerhin, ich hatte ja überhaupt keine Vorstellung ob oder welchen Einfluss so eine Aktion haben könnte.

Und dann noch ein nettes Promobild zur neuen Single Shine My Shoes:



Edit:
Und das Bild von ihm steht anläßlich seines Geburtstages auf seiner Homepage:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 13.02.2014 10:20.

13.02.2014 10:19 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ist eine schöne Slideshow von Robbies Karriere in Bildern:

http://www.stern.de/kultur/musik/zum-40-...re-1513345.html

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

13.02.2014 12:32 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann werde ich mal mit meinem Bericht beginnen. Wie immer die Überlegung ob hier oder im Lagerfeuer, aber diesmal habe ich mich für hier entschieden, weil er doch viele Infos über Robbie enthalten wird. Außerdem werde ich ihn in 3 Teile - einen pro Tag einteilen - weil er sonst sicher zu lang wird und die vielen Bilder vielleicht auch den einen oder anderen Computer lahm legen.

Ich bin also am 7.2. von Düsseldorf nach Manchester geflogen und hatte dort dann leider 3 Stunden Aufenthalt bis der Überlandbus mich in 55 min nach Stoke-on-Trent gebracht hat. Diese Pause habe ich erst mal genutzt, um mein Gefühl für Robbies Songs zu intensivieren. In No One Likes A Fat Popstar singt er "A packet of Minstrels, a pie and a nap - what´s wrong with that" und irgendwo habe ich gehört, dass bei einem Auftritt mit diesem Lied jede Menge Minstrel-Päckchen auf die Bühne geworfen worden sind. Da ich die Dinger überhaupt nicht kenne, bin ich also in den ersten supermarktartigen Laden am Flughafen rein und habe innerhalb von 20 Sekunden die Tüten mit Minstrels erspäht, gekauft und mir dann erst mal einverleibt. Fazit: nothing´s wrong with a packet of Minstrels.

Da ich ja so gut wie nie reise, habe ich schon auf dem Flughafen viel Neues gesehen. Begeistert hat mich der praktische Automat auf der Toilette, an dem man alle wichtigen Dinge ziehen konnte: Slip-Einlagen, OB´s, Kopfschmerztabletten, einfache Kondome, Kondome mit Gleitmittel und Kondome mit Vibrationsring.

Mittags kam ich dann in Stoke-on-Trent an. Es ist eine Stadt mit 249.000 Einwohnern und ist aus einem Zusammenschluß von 6 Städten entstanden. Daher auch der Name des Lokalradiosenders, der das Fanfest unterstützt hat: 6 Town-Radio. Mein Hotel befand sich in Burslem (auf dem Album Rudebox befindet sich übrigens ein Lied "Burslem Normals"), neben Burslem spielen noch die Ortsteile Tunstall und Hanley eine Rolle in Robbies Biografie, die anderen 3 kannte ich nicht.



Nachdem ich mein Zimmer bezogen hatte, bin ich wieder an die Rezeption gegangen, um zu fragen, wie ich wohin komme. Die Rezepteuse fragte natürlich, warum ich da war und woher und als ich das beantwortete, erzählte sie mir, dass der junge Mann, der nach mir eingecheckt hat, aus Russland zu diesem Fest gekommen war.

Die Strecken zwischen den einzelnen Punkten waren extrem kurz. Das Hotel war ein Eckgebäude, ich habe also nach rechts und links geguckt, um die Straße zu überqueren und als ich völlig arglos wieder hochblickte, sah ich sofort das Red Lion, den Pub, der Robbies Eltern gehört hat und in dem sich das erste Publikum des damals 3-jährigen befand, der zur Musik der Jukebox tanzte, weil er gemerkt hatte, dass die Leute dann lachten und klatschten und ihm Süßigkeiten gaben.



Als nächstes wollte ich eine Ausstellung von Fotos besuchen. Im The Venue. Aber entweder kannten die Leute es gar nicht oder sie schickten mich irgendwohin, wo ich nichts fand. Ein Mädel zückte sogar sein Smartphone und schaute im Internet nach und es hätte theoretisch direkt gegenüber sein müssen, aber nirgendwo stand etwas davon. Aber da dort tatsächlich alles sehr nah ist, habe ich stattdessen die Ausstellung von 70 Gemälden in der Burslem Art School von dem italienischen Fan Gabbi gefunden und dann eben die vorgezogen. Leider war Gabbi nicht persönlich da.



Dass die toll malen kann, habe ich Euch ja hier in diesem Thread schon gezeigt. Dieses Bild hat sie dem Donna Louise Hospiz geschenkt, zu dessen Gunsten alle Einnahmen dieses Festes gingen.



Weiter ging also die Suche nach The Venue. Irgendwann stand ich dann vor der Polizeiwache, als ich eine Passantin gefragt habe und als die auch nichts wusste und gerade eine junge Polizistin vorfuhr, habe ich kurzentschlossen diese gefragt. Die wusste auch nichts, war aber mehr als hilfsbereit und schleifte mich zu meinem großen Entsetzen in das Polizeipräsidium, um ihren Kollegen zu befragen. Nachdem noch ein weiterer Kollege per Funk befragt worden war, wusste sie Bescheid und wir sind wieder vor die Wache gegangen, damit sie mir den Weg zeigen kann. Als sie hörte, dass ich zu Fuß bin, sagte sie, sie würde mich schnell fahren und ehe ich mich versah, fuhr ich im Polizeiauto durch Stoke. Wir haben uns nett unterhalten und als sie hörte, dass ich wegen Robbie aus Deutschland angereist war, fragte sie, ob ich Robbies Freund Jonathan Wilkes kennen würde. Mit dem wäre sie in eine Klasse gegangen. So klein ist Stoke. Leider fand sie das Venue dann aber doch nicht und ist dann kurzentschlossen mit mir zu der Bilderausstellung von Gabbi gefahren, um dort nachzufragen. Ich sollte im Polizeiauto sitzen bleiben und sie sprang rein und fragte. Als sie zurück kam, habe ich ihr bescheinigt, dass sie einen fantastischen Fanservice in Stoke-on-Trent hätten. Sie lachte und fragt, ob die deutsche Polizei das nicht machen würde, aber das konnte ich nicht beantworten, das habe ich noch nie probiert. Sie meinte noch „That´s fun“ und fuhr dann zu besagtem Gebäude. An dem war ich auf meiner Suche nun schon x mal vorbei gekommen, allerdings stand drauf The Old Post Office. Na ja, klingt ja fast genau so wie The Venue. Sie parkte direkt davor auf der Busspur „which is naughty“ wie sie sagte. Das Ding war die ganze Zeit zu gewesen, sonst wäre es mir ja vielleicht trotz des falschen Namens noch aufgefallen, aber nun war es auf, wenn auch gähnend leer. Ich wurde aber dann aufgeklärt, dass es sich hierbei um einen Pub handelt, der erst um 7 Uhr abends öffnete. Der Mann war aber – wie echt alle Leute, die ich da getroffen habe – total nett, denn als ich wieder gehen wollte, meinte er, wenn ich doch einmal da wäre, könne ich mich doch schon mal umgucken. Hier in Deutschland hätte sicher jeder gesagt, kommen Sie um 7 Uhr noch mal wieder. Seine Nettigkeit half aber nicht darüber hinweg, dass das ganze recht klein und auch langweilig war.

Im Programmheft hat sich das so angehört:
A unique gallery of photographs by Martin Elliot and students from Staffordshire University, interweaving iconic images from Robbie's concerts with those of local people offering their memories of Robbie growing up in Stoke-on-Trent and sending their Birthday Wishes for our Potteries Pop Star.

In dem Pub waren nur Konzertfotos und die ältesten von 2006, also nichts besonderes. Vielleicht 4 davon waren durch irgendwelche Effekte verfremdet. Hier mal ein Beispiel:



Und gegenüber an einem leerstehenden Glasgebäude waren jede Menge Fotos von Leuten angebracht, die (immer die gleichen) Schilder mit Glückwünschen hochhielten und gelegentlich standen eigene Kommentare der Leute darunter.



Immerhin war es mir noch gelungen, an dem Nachmittag die Lokalzeitschrift The Sentinel zu kaufen. Die enthielt einen 16-seitigen Bericht über Robbie, was vorher schon in unserem Forum stand zusammen mit der Mailadresse von dem dort verantwortlichen Martin Tideswell, damit man sich eine Kopie davon sichern konnte. Da ich keine Ahnung hatte, wo ich den vor Ort kaufen konnte, hatte ich schon vorher versucht, ihn zu bekommen, aber die wollten, dass ich über Tag dort anrief, um die Einzelheiten zu besprechen. Gerade wenn ich eine für die ausländische Adresse angeben muss, hätte ich eine Mail sinnvoller gefunden, aber er beharrte darauf, dass ich anrufen muss, was ich dann dauernd vergessen habe, weil ich das natürlich über Tag während der Arbeit hätte machen müssen und da habe ich immer noch so viel zu tun, dass es mir ständig entfleucht ist. Aber ich hatte mich nur wenige Meter vom Hotel entfernt, da war er schon an einem Kiosk zu kaufen – mit interessanten Berichten und tollen Bildern, die ich teilweise noch gar nicht kannte.

Außerdem stand ich irgendwann mal auf der Straße und überlegte gerade, was ich denn wohl als nächstes so machen sollte und habe mich erst mal umgeguckt, da habe ich entdeckt, dass ich unmittelbar neben einem Straßennamensschild stand: Scotia Road.

Textauszug aus dem Lied „The 80`s“, ebenfalls von dem Album Rudebox, das Robbie, obwohl seine Alben immer sehr persönlich sind, als sein allerpersönlichstes Album bezeichnet:

Like a hooligan on the football stands
And I'd throw the v's to Leeds and West Ham
Then I ran, I ran so far away down Scotia Road to a taxi bay

Das ist ein total irres Gefühl, wenn man dann auf einmal da steht und sich genau vorstellen kann, wie er die Straße runter gelaufen ist. (The v´s ist übrigens so was wie ein Stinkefinger, den er den Fans gegnerischen Fußballmannschaften gezeigt hat und dann hat er Fersengeld gegeben.)



Am Abend bin ich dann in den Red Lion zum „Robbieoke“ gegangen. Das ist zwar nicht unbedingt was für mich, aber es fand im Red Lion statt, den ich natürlich auch von innen sehen wollte und ich wollte mir auch die Veranstaltung kurz mal ansehen. In Erinnerung an Robbie hat man später ein paar Worte aus "Angels" an die Wand gepinselt.



Als ich einsam an der Bar saß und nicht so recht wusste, wo denn jetzt was los gehen soll (ich hatte nicht bemerkt, dass ich etwas zu früh war), kam der junge Russe aus dem Hotel rein und guckte sich genauso ratlos und verloren um. Also habe ich ihn angesprochen und wir haben uns lange nett unterhalten. Er ist aus Moskau und 27 Jahre alt. Ich fand seine Geschichte, wie er Fan geworden war, so nett. Er hatte mit 14 eine X-Box bekommen, das ist so eine Spielekonsole. Das Lied auf dieser Konsole war It´s Only Us von Robbie, extra für die X-Box gemacht. Er fand es so super, dass er versucht hat rauszufinden, wer das singt. Dabei hat er den feinen Unterschied zwischen Robbie und Robin nicht mitbekommen und war zufrieden damit, dass es dieser amerikanische Schauspieler singt, es gibt ja einige Schauspieler, die auch mal singen. 1-2 Jahre später hat ihm das Lied Road To Mandalay im Radio super gefallen (auch mein allererstes, richtiges Lieblingslied von Robbie aus dem Radio, ohne dass ich eine Ahnung hatte, wer Robbie ist). Er hat sich bemüht rauszufinden, wie das Album zu dem Lied heißt, um es zu kaufen. Sing When You´re Winning heißt es. Wieder hat er ein kleines, aber entscheidendes Detail übersehen und versehentlich Swing When You´re Winning gekauft, das Swing-Album, das Robbie danach rausgebracht hatte. Der Vorteil war, dass dieses Album auch seinen Eltern super gefallen hat. Ihm zwar auch, aber er war natürlich ziemlich überrascht, dass Road To Mandalay nicht drauf war. Nach weiteren Recherchen hat er dann auch noch das richtige Album gekauft und zu seiner grenzenlosen Verwunderung und Freude war da dann auch It´s Only Us mit darauf.

Beim Robbieoke, das in einem Hinterzimmer stattfand, trafen wir auf eine wildgewordene Horde junger Engländerinnen, die sich genauso benommen haben, wie es das Klischee von Engländern verlangt. Sie haben wie wild getanzt und Karaoke gesungen, aber sie waren sehr auch nett und eine hat mir erzählt, dass sie vorher im Hotel schon getrunken hätten. Hätte ich ja gar nicht gedacht Rolleyes . Sie waren übrigens aus allen Ecken Englands und kannten sich von Konzerten her und trafen sich jetzt immer bei weiteren Konzerten oder anderen Robbie-Veranstaltungen. Ich habe mich dann noch für den Samstag Morgen mit dem Russen verabredet und habe die Veranstaltung dann verlassen, denn es war einfach viel zu laut, um sich zu unterhalten und Disco-Tanzen und Karaoke sind nicht so meine Welt. Der Rückweg war aber noch sehr schön, denn kaum hatte ich den Red Lion verlassen, hörte ich durch die weit offene Tür eines anderen Pubs einen Tribute Sänger, der laut und live Robbie-Songs durch die Nacht schallen ließ. Und die Freude währte noch länger, denn die Fenster des meines Hotelzimmers waren dermaßen undicht, Einfachverglasung und total alte Holzrahmen, dass ich noch im Bettchen diesem Sänger lauschen konnte bis ich sanft einschlummerte.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

13.02.2014 23:40 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

helga helga ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1059.gif

Dabei seit: 20.05.2007
Beiträge: 12.796
Herkunft: Frankfurt/Main

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.914.947
Nächster Level: 64.602.553

7.687.606 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.n-tv.de/leute/Die-Daemonen-de...le12271521.html

mit schöner Bilderserie smile

__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für Augen unsichtbar .

( Antoine de Saint-Exupery )
14.02.2014 11:41 helga ist offline E-Mail an helga senden Beiträge von helga suchen Nehmen Sie helga in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und ein paar Fotos von Robbies Geburtstagsfeier:





Und 40 Zitate von Robbie. Gut gefallen tun mir 36 32, 22, 21, 15 (ein Kommentar dazu, dass Gary unlängst mit dem OBE geadelt wurde. Er meint, er braucht das nicht, er strebt gleichen den Sir an), 12, 7, 5 und 4 die Erklärung für die ganzen gay-Anspielungen und 2

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

14.02.2014 13:00 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Valentinsgruß von Robbie:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

14.02.2014 15:40 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zweiter Teil/Tag meines Berichtes zum RW Fanfest:

Samstag beim Frühstücken habe ich die Engländerinnen aus dem Red Lion wieder getroffen, sie waren nämlich im gleichen Hotel. Dann habe ich ganz in der Nähe von 4 Französinnen aus Paris gesessen. 2 davon waren Mutter und Tochter und die anderen sahen auch danach aus, ich habe mich aber nur mit der einen Tochter unterhalten, deshalb weiß ich es nicht genau. Sie war 15 und sprach echt super englisch und war auch kein bisschen schüchtern. Völlig geplättet war ich von einem Mann, der gar nicht mal so jung war, was an sich beides schon eher selten ist bei einem Robbie-Fan. Ein solcher war er aber auf jeden Fall, denn er hatte sogar den weiß-gefärbten Haarstreifen vorne und ich habe auch – neben reichlich eigenen Tattoos vor allem an den Unterarmen – an den exponierten Stellen die gleichen Tattoos wie bei Robbie entdeckt. Er sah Robbie sogar im Ganzen ein bisschen ähnlich. Das fand ich dann schon fast ein bisschen unheimlich.

Nach dem Frühstück bin ich zusammen mit meinem Russen per Bus nach Hanley gefahren in die Potteries Museum und Art Gallery. Die Station, an der uns der Busfahrer Bescheid gab, dass wir aussteigen müssen, war praktischerweise die Busstation, an der ich angekommen war, so dass ich jetzt schon für die Heimfahrt wusste, wie ich da schnell und billiger als mit einem Taxi hin kam. Das Museum ist sehr groß und nur 2 Räume waren mit Robbie ausgestellt. Aber die waren wirklich toll. Viele seltene und persönliche Gegenstände, private Fotos von seinem Daddy und auf 2 Fernsehern liefen in Dauerschleife je ein paar Minuten langes Interviews mit seinen Eltern.

Hier sind seine Eltern auf den beiden Bildschirmen:





Ich zeige jetzt einfach mal einen Teil der Dinge, alles geht ja nicht. Hier sind die Broschüren zu dem ersten Theaterstück, bei dem er eine Kinder-Hauptrolle hatte, Chitty Chitty Bang Bang. Hinter dem Prospekt sieht man die Kinder, die mitgemacht haben, links unten ist Robbie.



Das waren sein Bewerbungsschreiben für Take That. Ich weiß nicht, wie gut man das lesen kann, es endet mit den Worten I have only one ambition „to be famous“:



Leider hat es sehr gespiegelt, aber Daddy mit Vokuhila und Robbie als Harry Potters großer Bruder möchte ich Euch trotzdem nicht vorenthalten.



Als 14-Jähriger in dem Stück Fiddler on the Roof



Mit 6 Jahren



Und hier ein Foto kurz nachdem er den Job bei Take That bekommen hat und sich auf seine zukünftige Berühmtheit vorbereitete.



Links die Urkunde und die Skulptur sind der Ivor-Novello-Award für Angels, eine ziemlich anerkannte Musik-Auszeichnung, rechts sieht man das Original-Schild mit der Aufschrift „Legless (Thank You)“, was frei übersetzt so viel heißt wie „Ich bin so sturzbesoffen, dass ich leider keine vernünftige Rede zustande bringe“. Das hat er statt einer Dankesrede bei den Brit Awards 1999 hochgehalten, das Foto dazu liegt in der Mitte. (Ich frage mich allerdings, wieso dieser Zettel damals aufgehoben wurde).



Sehr lustig fand ich auch die Gegenüberstellung eines Kopfsprungs des 9-jährigen Robbies mit dem Kopfsprung auf dem Cover von No Regrets. Die Technik hat sich eindeutig nicht geändert:






Ein Riesen-Reinfall war dann unser nächster Programmpunkt „Band in the park“. Im Burslem-Park sollte 1,5 Stunden lang Lieder von Robbie gespielt werden und da live immer schön ist und ich bereits etwas stadtmüde war, wollte ich denen einen Besuch abstatten. Mein Russe stimmte zu und kam mit. Schon von weitem hörten wir laute Musik, erkannten aber auch ziemlich schnell Mark Owens Stimme. Während ich mich noch fragte, wie man live die Musik zu Original-Playback-Gesang machen kann – so was hatte ich ja noch nie gehört – wunderten wir uns ebenfalls über den recht leeren Park. Bis wir an einen Pavillon kamen, vor dem wenige Menschen standen und einem BAND mit Original-Musik zuhörten. Das war zwar enttäuschend, aber gleichzeitig auch so lustig, dass ich es trotzdem geknipst habe. Mein Russe meinte nur lakonisch „sold out“. Und ich kann mich nicht mal beschweren, „Band in the park“ war ja nicht gelogen.



Auf dem Weg zum Burslem Park sprachen uns noch ein paar ganz aufgeregte Mädels an und erzählten uns, der Friseurladen, an dem wir gerade vorbei gekommen waren, wäre Robbies alte Friseuse aus Jugendtagen. Wir müssten da unbedingt mal rein. Allein hätte ich mich wahrscheinlich gar nicht getraut, aber mein Russe nahm schon Kurs und ich bin dann mitgedackelt. Die Frau war aber wirklich unheimlich nett und als sie hörte, dass wir aus Deutschland und Russland extra wegen Robbie angereist waren, schleifte sie uns sofort zu einem Foto vor ihrem Laden. Sie hat Robbie als Kind und vielleicht noch die ersten 3-4 x bei Take That die Haare geschnitten. Wir haben eine Visitenkarte von ihr bekommen, auf deren Rückseite sie bei mir geschrieben hat „Young Robbies hair stylist. Great person.“



Wir sind dann weiter zur Queens Street, auf dem ein Markt sein sollte, weil ich noch unbedingt die Tasse zum Fanfest kaufen wollte. Da die Gegend berühmt ist für Ton- und Porzellanwaren, hatte man extra eine Tasse in limitierter Auflage für das Fanfest entworfen und ich dachte, dass ich sie auf dem Markt vielleicht kriegen könnte. Der Markt war aber sehr armselig. 3 Karussels, die still standen, 1-2 Fressbuden und Verkaufstände und das Beste war noch ein Stand mit Live-Musik. Immerhin war der wieder direkt vor der Burslem Art School, in der ich besagte Tasse am Vortag schon in Gebrauch gesehen hatte, aber vergessen hatte zu fragen, wo man die bekommt. Ich bin also noch mal rein, um das nachzuholen. Die Ausstellung war am Samstag deutlich stärker besucht als am Tag vorher und es waren in der 1. Etage auch jede Menge weitere Verkaufsstände aufgebaut, die am Freitag noch nicht da waren. Ich hätte mir gerne eine paar Ohrringe als Andenken gekauft, aber die waren leider alle so schrottig, dass ich es gelassen habe.



Immerhin habe ich auch meine Tasse da bekommen, man konnte sie nämlich nur da kaufen. Ich finde sie zwar ehrlich gesagt nicht besonders schön und mit 10 Pfund war sie auch nicht gerade ein Schnäppchen, aber sie ist trotzdem ein schönes Andenken und der Erlös geht komplett ans Donna Louise Hospiz. Das Robbie-Bild darauf ist übrigens auch wieder eins von Gabby.



Außerst unterhaltsam fand ich auch, dass man immer mal wieder Robbies Tattoos über den Weg lief. Ein Bus fuhr vorbei mit dem Wappen von Buslem und auf der lokalen Feuerwehr war das Wappen von Staffordshire, das er auch als Logo seiner Modemarke Farrell gewählt hatte:



Hier habe ich sogar ein Bild gefunden, auf dem man beide auf einmal bei Robbie sehen kann, rechter Handrücken und linker Unterarm.



Übrigens hat mich mein Russe an dem Vormittag noch aufgeklärt, dass der männliche Superfan vom Frühstück Mike Andrew war, der Tribute Singer, der auf der großen Geburtstagsparty am Abend quasi als Robbie auftreten würde. Das erklärte auch, warum die Französin am Morgen ein Foto mit ihm haben wollte.

Am Nachmittag haben sich unsere Wege getrennt, mein Russe wollte noch Olympia gucken. Der hatte doch tatsächlich schon vor über einem Jahr Tickets für Sotschi erstanden und als dann das RW Fanfest auf den gleichen Termin fiel, hat er sie wieder verkauft. Ich habe einen ganz faulen Nachmittag gemacht. Ich wollte mich eigentlich vom stundenlangen Rumlaufen nur ein bisschen im Hotelzimmer ausruhen und mich danach noch auf die Suche nach der neuen Plakette machen, die Stoke zu Ehren von Robbie angebracht hatte. Dafür hätte ich nur "down Scotia Road" gehen müssen und dann irgendwo rechts, aber es fing erst an zu regnen und dann zu schütten. Und da ich ganz dunkel in Erinnerung hatte, dass die Plakette auch eine Station auf der Busreise war, habe ich es dann riskiert und sie nicht an dem Nachmittag gesucht. Ich habe mich statt dessen ins Bett gelegt, das war nämlich der bequemste und auch wärmste Platz in dem Zimmer (ich hatte die Heizung nur ein bisschen angedreht, weil ich ja meistens unterwegs war und das Fenster war obendrein so dermaßen undicht, dass man sogar ganz leicht einen Windzug im Zimmer spürte) und habe ein paar Stunden lang mein Lieblingsbuch Special Forces gelesen und mich für den Big Birthday Bash abends ausgeruht.

Kurz nach 19 Uhr war ich wieder mit meinem Russen verabredet und der brachte noch ein Mädel mit, das er kennen gelernt hatte und zwar ... eine Schottin. Nachdem ich gerade eben erst Special Forces beiseite gelegt hatte mit dem Russen Vadim und dem Schotten Dan als Hauptcharaktere, fand ich es äußerst amüsant, kurz darauf mit einem Russen und einer Schottin loszuziehen. Erst recht, als die Schottin nach kürzester Zeit meine erste Frage bejahte mit einem „aye“ wie Dan in der Geschichte auch. Ich musste echt dauernd grinsen, wenn sie „aye“ sagte. Sie war übrigens 26 und schon Robbie-Fan seit sie 6 Jahre alt war.

Die Party fand in einem der Räume des Fußballvereins Port Vale statt, der Robbie ja aus seiner Kindheit und Jugend sehr viel bedeutet und der ihm inzwischen zum großen Teil auch gehört. Er hat übrigens in seiner langen Popstar-Pause von 2007-2009 einen Amateur-Fußballverein gegründet, der in der L.A. Premier League spielte und hat ihn nicht nur analog zu Port Vale LA Vale genannt, sondern auch das Logo total daran angelehnt. Übrigens auch wieder mit dem Staffordshire-Knoten, was mir aber gerade erst aufgefallen ist:



Die Party wurde vom Sentinel organisiert und Gastgeber war Martin Tideswell, mit dem ich gemailt hatte, als ich versucht hatte, eine Kopie der Ausgabe mit Robbie zu bekommen. Er hat dann das Mikro an Robbies Daddy übergeben und der hat erst mal eine Auktion geleitet, bei der alle möglichen Dinge zugunsten des Donna Louise Trusts versteigert wurden. Sehr genial fand ich diese Schuhe hier, aber die passten leider nicht – weder an meine Füße noch in meinen Geldbeutel, denn es wurde gut geboten.



Das Bild, das Gabby dem Hospiz gestiftet hatte, ging für 1.020,- Pfund weg und es wurde von Stoke noch so eine Ehrenplakette gespendet, von denen es nur noch weitere 5 gab: die eine, die ich eigentlich an dem Nachmittag hatte suchen wollen an der Victoria Park Road, wo Robbie damals gewohnt hatte und dann hatten noch Robbie, seine Tochter, seine Mom und sein Daddy jeweils eine. Ich habe übrigens währenddessen neben einem älteren Paar gesessen, das für das Donna Louise Hospiz arbeitet (vermutlich ehrenamtlich) und die Frau war die beste Freundin von Jonny Wilkes Mutter. Sie hat uns zwischendurch Fotos auf ihrem Handy gezeigt, auf denen Jonnys Mutter zu sehen ist und gelegentlich waren auch Jonny und seine Frau mit drauf.

Nachdem sowohl der Russe (der vom Sentinel interviewt wurde, weil er die längste Anreise gehabt hat) als auch die Schottin beide Fotos mit Robbies Daddy ergattert hatten, habe ich mir einen Ruck gegeben und ihn auch aufgesucht. Ich mache so was echt nicht gern, aber ich dachte mir, wenn nicht jetzt, wann dann? So eine Gelegenheit habe ich nie wieder. Robbies Daddy war supernett und als er hörte, dass ich aus Deutschland kam, hat er sich total gefreut und sich im Laufe unseres Gesprächs mehrmals für mein Kommen bedankt. Als ich auf seine Frage, woher aus Deutschland ich käme, mit Nähe Düsseldorf antwortete, meinte er, da würden sie diesen Sommer hinkommen. Ich meinte, ich weiß, ich auch, aber er antwortete, ER würde auch dahin kommen, er würde mit auf die Tour gehen. Das war nun eine ganz neue Info. Robbie singt ja generell gerne Duette und bei den Swing-Songs auch schon mal gelegentlich mit seinem Vater zusammen, im Palladium sind sie ja auch zusammen aufgetreten, aber dass er fest mit auf Tour geht, war bisher nicht bekannt und ich habe es auch seitdem noch nirgends gelesen. Jedenfalls war er echt nett und meinte, ich solle ihm mal zuwinken, wenn er da wäre. Ich bin sehr froh, dass ich den Mut dazu zusammen gerafft habe, das war das Highlight des Abends, wenn nicht der ganzen Reise.



Nach der Auktion kam dann Mike Andrew auf die Bühne und der war eine richtig positive Überraschung. Der war so dermaßen gut, das war echt kaum zu glauben. Der hatte die Bewegungen, die Gestik, Mimik und Gesichtsausdrücke so was von drauf – wenn das Licht schummeriger wurde, hätte man ohne weiteres glauben können, das sei Robbie. Ich fand das total bizarr und habe mich gefragt, wie das für Robbies Daddy sein musste, der nur wenige Meter neben der Bühne saß. Ich war mal auf der Homepage von Mike Andrew und dort standen 2 Zitate: einmal von Robbie: „I don´t know where he starts and I end...“ und eins von Robbies Daddy: „The nearest thing to the real thing...“

Ich stand übrigens noch viel näher an der Bühne dran als Robbies Dad, denn von den ganzen Leuten auf der Party waren vermutlich viele, die mehr mit dem Hospiz als mit Robbie etwas zu tun hatten. Vor der Bühne war eine kleine Tanzfläche und nur etwa ein Viertel der Leute sind dahin gegangen, so dass wir mit vielleicht 30 Leuten völlig ohne eingequetscht zu werden unmittelbar vor der Bühne standen. Und ich kann mich nur wiederholen, der Typ war einfach nur so gut. Er hatte das Outfit von Robbie von der Tour letzten Sommer an inklusive dem Trauerband für den verstorbenen Bühnendesigner und wechselte auch wie Robbie 3 x das Outfit. Einmal kam er zu spät vom Umziehen auf die Bühne, da hatte der Teil mit dem Gesang schon angefangen, aber die Fans vor der Bühne hatten diesen Part schon übernommen und sangen ohne ihn. Er kam dann angehechtet und fiel mit ein und entschuldigte sich dann und meinte, die Wege wären so weit da. Ich weiß gar nicht, wie lange er gespielt hat, aber normalerweise spielte er wohl nur eine Stunde und an dem Abend hat er länger gemacht, denn sein Programm war schon zu Ende und er hat dann auf Zuruf noch weitere Lieder performt.

Obergenial fand ich ja seine Tattoos, die auf den ersten Blick aussahen wie die von Robbie und bei genaueren Hinsehen doch immer leicht anders waren. Z.B. hat Robbie L O V E auf den Fingern der rechten Hand tätowiert, da hatte er H O P E drauf stehen. Unter dem Ohr, wo Robbie ein B für seine Großmutter Betty hat, hat er ein M in gleicher Größe und gleich verschnörkelter Schrift. Auf dem linken Ringfinger hat Robbie statt Ehering ein A tätowiert, weil er seinen Ehering ja schon 2 x verloren hat, da hatte er auch einen anderen Buchstaben, den ich aber nicht lesen konnte. Ein besonders dreister Fan hat ihm gegen Ende das T-Shirt etwas gelupft, darauf hat er es hochgezogen und uns die Schwalben präsentiert, die Robbie auch hat. Das ging aber so schnell, dass ich nicht sehen konnte, ob die anders waren. Um den Hals herum hat Robbie „Jeder nach seinem Geschmack“ auf französisch stehen, er hat „Tu, was Du willst“ auf walisisch da stehen, denn er ist Waliser. Im Nachhinein ist mir noch eingefallen, dass so die allererste Single von Take That hieß, aber das könnte Zufall sein, denn die hieß „Do What You Like“ und ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, er hätte gesagt „Do what you want“. Jedenfalls war er supergenial, die Stimmung war fast wie bei Robbie und er hat sich total gefreut, dass alle so mitgingen.

Hier mal die Fotos von ihm, auf denen er Robbie am ähnlichsten sieht. Von der Seite war er ihm ähnlicher als von vorne. Er hat an dem Abend auch ein Duett mit Robbies Dad gesungen und als er sich am Schluss für alles bedankt hat, für die Ehre, mit Robbies Dad zu singen dafür, dass er ein Teil dieses tollen Festes sein durfte, hat er sogar abschließend noch mal alle aufgefordert, Angels downzuloaden, damit es auf Platz 1 kommt.









Im Hintergrund sieht man Fotos von Fans während der Robbie-Konzerte. Ich erinnere mich dunkel daran, dass man irgendwo welche einschicken konnte, möglicherweise war das dafür. Jedenfalls war es sehr lustig, dass ich mindestens 3 x Mike Andrew selbst auf so einem Hintergrundfoto als Fan im Publikum gesehen habe. An eine Begebenheit kann ich mich sogar erinnern, die war auf youtube. Da ist er mit einem T-Shirt zum Konzert gegangen, auf dem gedruckt war „I love (also Herzchen) Liam Gallagher“. Robbie hat das auch gesehen und hat zu ihm gesagt, er wäre aber mutig, dass er mit so einem Shirt da aufkreuzt. Die Kamera hatte das gefilmt und ein Fan hatte das von der Leinwand abgefilmt und auf youtube hochgeladen. Sehr lustig, dass ich Mike Andrew also praktisch schon letzten Sommer „kennen gelernt“ habe.

Und dann war auch der zweite Tag zu Ende, nach dem Auftritt gab es noch ein Stück von einem gespendeten Kuchen und in dem Vorraum, in dem er verteilt wurde, habe ich auch Mike Andrew noch mal gesehen, der sich mit den Leuten unterhielt. Hier habe ich ihn auch nach dem Schriftzug auf seiner Brust gefragt und habe noch ein Foto mit ihm bekommen. Sogar mit dem Logo von Port Vale im Hintergrund, was Zufall war, aber ein sehr willkommener.



Übrigens wurden an dem Abend 10.000,- Pfund durch die Auktion und Lose eingenommen. Hauptgewinn waren Tickets für ein Swing-Konzert diesen Sommer, allerdings in England. Da konnte man dann aber zwischen 4 Terminen wählen.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 20.02.2014 20:58.

18.02.2014 21:17 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fotos von den Proben für eine Show in Australien heute Abend:





Und mit dem Kommentar "Giving a rather plastic performance..." (Keine Ahnung, was das sein soll huh )




Und seine Ankunft in Australien. Diese Schuhe von der Tour letztes Jahr hat er aber wirklich in sein Herz geschlossen, man sieht ihn ja kaum noch ohne Fettes Grinsen .

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/art...h-birthday.html

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 19.02.2014 12:43.

19.02.2014 12:26 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt ganz viel Neues zu dem Auftritt von gestern Abend, aber ich kann das gerade alles nicht in der Pause duchgucken bzw. -hören, das muss ich zu Hause machen. Hier nur mal vorab ein ganz kurzes Interview, aber ich persönlich finde, dass Robbie hier so gut aussieht wie lange nicht mehr.



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

20.02.2014 12:37 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 15.102

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.177.834
Nächster Level: 64.602.553

3.424.719 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lundi, danke für deinen Bericht. Habe ich ja jetzt erst entdeckt und bin ganz erstaunt, wie weit du reisen kannst. smile

Zu Beginn hätte ich erwartet, dass du die frisch erworbenen Tüten mit Minstrels auf die Straße wirfst, um das Konzert nachzuspielen. *lol

"Mein Russe" klingt auch irgendwie gut. *lach
20.02.2014 15:50 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ang, ich bin selbst erstaunt, glaub mir Bandit .


Noch ein Interview. Robbie küsst sich durch Australien. Gestern hat er den männlichen Host zur Begrüßung auf den Mund geküsst (was man nicht so deutlich sehen konnte, weil die Kamera gerade in dem Moment von Nahaufnahme auf Weitwinkel gewechselt hatte), heute küsst er diese Interviewerin. Er scheint eine gute Zeit in Australien zu haben Fettes Grinsen .




Und für Leute mit Langeweile ist hier der ganze Auftritt in der Today-Show mit lustigen Interviews, besagtem Kuss und 4 Songs. Die scheinen da wirklich viel Spaß zu haben, aber Robbie hat schon öfter gesagt, dass er Interviews sehr gerne macht. In Zeiten, wo er den Spaß an Auftritten verloren hatte, waren Interviews das Einzige, was ihm noch Spaß gemacht hat und das merkt man auch meistens.

http://vimeo.com/87129168

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

21.02.2014 12:43 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Promozeit in Aussieland. Jeden Tag was Neues. Ein nettes Bild



und ein nettes Interview. Leider gekürzt. Ein Duet mit Eminem fänd ich übrigens auch gut Rolleyes .



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

23.02.2014 19:14 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein irgendwie süßes Foto von einem Fan:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

26.02.2014 12:36 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt ein ganz altes Foto von Robbie, wo er eine aufgemalte Jeans trägt. Das war damals (1998) für Jeans for Genes, eine Organisation, die sich für Kinder mit angeborenen Defekten einsetzt.

Ich fand das Bild immer schon genial, weil ich dieses Bodypainting genial finde. Robbie hat es jetzt noch mal hervorgekramt und geschrieben, dass das 5 Stunden gedauert hatte. Außerdem habe ich zum ersten mal ein Foto gesehen, in dem die "Jeans" gerade erst angefangen ist:





__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 28.02.2014 12:21.

28.02.2014 10:22 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 15.102

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.177.834
Nächster Level: 64.602.553

3.424.719 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist aber nicht nur Body Painting. großes Grinsen

Aber toll, wie echt das aussieht.
28.02.2014 10:37 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.800
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.053.116
Nächster Level: 22.308.442

2.255.326 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hä, was meinst denn Du? huh Weil er da viel Haut zeigt? Aber das ist doch immer so beim Bodypainting unsicher .

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

28.02.2014 17:41 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 15.102

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 61.177.834
Nächster Level: 64.602.553

3.424.719 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Hä, was meinst denn Du? huh Weil er da viel Haut zeigt? Aber das ist doch immer so beim Bodypainting unsicher .

Nein, ganz falsch. Ich meinte nur, dass das zum Teil auch Stoffmalerei ist.... Augen rollen

Heute war ich bei Oxfam und da steht doch glatt ein großer Bildband im Regal mit dem Titel "Bodypainting". großes Grinsen
Ich habe gleich nachgeschaut, ob Robbie da mit drin ist, war er aber nicht.
28.02.2014 18:19 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

Seiten (77): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 [33] 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH