Brokeback Mountain Forum
   Zur Startseite Registrierung Bilder Mitgliederliste Kalender Suche Häufig gestellte Fragen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (78): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Robbie Williams
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach so, Ang, er hat Dir zu viel an. Verstehe ich Rolleyes . Hätte ich aber von Dir jetzt nicht so gedacht Fettes Grinsen .

Hier ist noch mal ein lustiges, aber auch etwas schlüpfriges Interview. Robbie freut sich gleich am Anfang, dass er nicht derjenige ist, der am meisten zugenommen hat seit ihrem letzten Treffen. Er sagt, dass er seit er verheiratet ist, nicht mehr alles sagen kann, was er früher gesagt hat, aber auf die Frage, ob es ihm schwerer fällt, den Mund oder den Reißverschluss geschlossen zu halten, sagt er, definitiv den Reissverschluss (vermutlich weil er den Mund gar nicht so sehr hält Fettes Grinsen ). Er vergleicht es mit den anonymen Alkoholikern, wo man sich das Ziel auch nur von Tag zu Tag vornimmt. Er ist aber bisher in seiner Beziehung noch nicht gestolpert, gefallen und hat etwas in den Körper von jemand anderem gesteckt.(das scheint ein irgendso ein Spruch zu sein, in einem anderen Interview hat er auch gesagt, you trip, you slip, you find your dick in Gerri Halliwell). Er sagt, so weit, so gut, aber er findet es nicht einfach.

Dann erzählt er, dass er früher, wenn ihm Leute Bilder ihrer Kinder gezeigt haben, immer gedacht hat, das interessiert ihn nicht die Bohne und jetzt ist er genau wie diese Leute damals. Ihm ist es egal, wenn es andere nicht interessiert, er zeigt die Bilder seiner Tochter trotzdem. Dann sagt er dem Interviewer, er soll auch Papa werden und das könne nicht zu früh kommen, worauf er sagt, seine Freundin sagt ihm aber immer, er würde zu früh kommen. Robbie bestätigt, dass das auch immer sein Problem ist, aber beide sind sich einig, dass es ihnen egal ist, nur meint Robbie dann, langsam würden sie sich in Trouble begeben.

Die beiden Moderatoren haben mal Schamhaare von Robbie und von Ricky Martin bekommen, wissen aber nicht mehr, welche von wem sind und fragen, ob Robbie das sagen kann. Daraufhin kommen sie auf das Thema Intimrasur, weil die Haare offensichtlich noch aus einer Zeit stammen, als lange Haare noch akzeptabel waren. Robbie hat sich wohl auch schon darin versucht, vergeigt einen anständigen Schnitt aber immer und muss dann alles wegmachen, hat es aber mittlerweile schon länger nicht mehr gemacht. Dann kommen sie aufs Alter zu sprechen und die Frau sagt, Robbie sieht so viel jünger aus als Kyle und Robbie guckt erst ganz kurz sehr gebauchpinselt, meint aber dann, und das, obwohl er schon verdammt alt aussieht.

Dann unterhalten sie sich über Hämorrhoiden. Robbie bekennt, dass er welche hatte, sie aber inzwischen losgeworden ist, weil er sich gesünder ernährt und nicht mehr auf kalten Mauern sitzt. Die ganzen 90er durch hätte er auf kalten Mauern gesessen, als wenn er immer überall gefragt hätte, wo ist hier die kälteste Mauer.

Dann sprechen sie von der Tour und Touren im Allgemeinen und darüber, wie sie mit negativen Kommentaren umgehen. Robbie erzählt dann, dass sein Management das Passwort für Twitter hat. Er sagt ihnen nur, was sie reinsetzen sollen, er meint, wenn er das Passwort hätte, würde er seine Karriere innerhalb von 2 Wochen durch seine Kommentare beenden.

Dann kommt ein nettes Fragespiel, was hätte Robbie vor 10 Jahren gemacht und was würde er heute machen. Erste Frage: wenn nach dem Konzert 5 heiße Frauen auf ihn warten und vor ihm strippen würden. Seine Antwort: Früher hätte er sie gefragt, wo ihre Freundinnen wären, denn 5 wären ihm nicht genug gewesen. Heute würde er gucken, ob seine Frau in der Nähe ist, aber dann lacht er und winkt ab, nein, nein, das sei ein Scherz gewesen. Heute würde er sich nach besten Kräften aus allem Ärger raushalten. Er würde in seine Garderobe gehen, heulen und sich einen runterholen. Die zweite Frage inklusive Antwort verstehe ich leider nicht. Die 3. Frage ist, wie er ein Nr. 1 Album feiern würde. Damals hätte er wahrscheinlich einen Paparazzi geschlagen und sich irgendwie bewusstlos gemacht (das habe ich auch nicht ganz verstanden). Heute isst er statt dessen einen Kuchen. Er erzählt, dass er vor ein paar Tagen seinen Geburtstag 3 Tage lang gefeiert hat und früher wäre das Sex, Drugs and Rock´n´Roll gewesen, heute sind es Kuchen, Zucker und Kohlenhydrate.



Und passend zu dem obigen Interview habe ich zufällig das komplette Video, in dem Robbie der Po enthaart wird, gefunden Fettes Grinsen .



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

04.03.2014 20:00 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein schönes Interview (ich komme gerade etwas zum Aufholen, allerdings zu Lasten des 3. Teils meines Reiseberichtes). Er redet auch über seine selbstzerstörerische Seite und wie Ayda ihm hilft und bezieht sich dann auf Philip Seymour Hofmann und sagt, er hätte es auch in sich, etwas ähnliches zu tun Ohh . Ziemlich beängstigend, ehrlich gesagt. Sie fragt ihn, ob es Konzerte gäbe, an die er sich überhaupt nicht erinnern könnte und er sagt, es gäbe ganze Touren, an die er sich nicht erinnert. Insgesamt gefällt es ihm heute viel besser, wo nicht mehr die ganz große Aufmerksamkeit auf ihn gerichtet ist. So hätte er sich das immer vorgestellt, aber so war es nicht, als er noch in den Zwanzigern war.



In Teil 2 wird er gefragt, wie er damit klar kommt, dass er auf der Bühne so frenetisch umjubelt wird und danach von 100 auf 0 in der Stille seines Hotelzimmers sitzt und nichts ist mehr übrig und er sagt, das macht ihn absolut wahnsinnig und das sei der einzige Punkt an einer Tour, der nicht schön ist. Nach 3 Wochen Tour ist er am nächsten Mittag nach einem Konzert immer noch wach, weil er so aufgewühlt ist. Auf TT angesprochen sagt er, dass er seitdem wieder Spaß daran hat, ein Solokünstler zu sein. Es dreht sich dann alles nur um ihn und er kann alles genau so machen wie er es will und wann er es will. Nichtsdestotrotz hatte er sehr viel Spaß mit den Jungs. Sie fragt ihn, was für einen Rat er neuen Boybands wie 1 Direction geben würde, aber er meinte, die würden schon alles richtig machen. TT wäre damals total fremdgesteuert, die Jungs hätten absolut keinerlei Mitspracherecht gehabt, aber 1D hätten die volle Kontrolle und würden genau sagen, was sie machen wollen und was nicht und deshalb bräuchten sie seinen Rat nicht. Auf seinen 40. Geburtstag kommend bestätigt er, dass das ein wichtiger Termin ist, er habe jetzt nicht mehr die Narrenfreiheit der Jugend hätte und er hätte festgestellt, wie extrem unerwachsen er doch sei und dass er sich überhaupt nicht wie 40 fühlt.



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

04.03.2014 21:08 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe eben mal versucht, die Texte von den Liedern aus dem Palladium zu bekommen, die ich nicht kannte und siehe da: High Hopes ist von Frank Sinatra und Robbies Performance durchaus an die von Frankieboy angelehnt:





__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

05.03.2014 10:38 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Robbie gratuliert uns zum Tag des Buches gestern:

"Happy #WorldBookDay, Friendlies..."



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

07.03.2014 12:31 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier nun mit etwas Verspätung der 3. Teil meiner Robbie-Pilgerreise. Im Zusammenhang mit dieser Reise musste ich übrigens ganz oft an einen Satz von Frank denken, als er in Amerika und Kanada auf den Spuren von BBM wandelte. Er schrieb damals so was wie Pilgerreisen sind die schönste Art zu reisen, denn es sind Reisen mit Liebe.

Nach einem kleine Frühstück im Hotel gab es um 10 Uhr ein zweites Frühstück im Red Lion. Das Red Lion muss ich übrigens absolut lobend erwähnen. Ich bin im Laufe der 3 Tage ab und an mal im Red Lion gewesen und dort lief konsequent JEDESMAL Robbie. Maximal Take That. Die haben das echt voll durchgezogen. So sieht es übrigens von innen aus, es ist mittlerweile auch eine Zeile aus Angels auf die Wand gepinselt worden:





Das Frühstück bestand aus Oatcakes, das ist wohl etwas typisch Englisches, aber die Gegend um Staffordshire stellt sie noch mal anders her als üblich, es ist also eine regionale Spezialität. Robbies Mutter hatte in einem Interview vorher betont, dass die Fans diese unbedingt probieren müssen und das hatte ich auch vor. Sehr praktisch, dass sie nun ausgerechnet im Red Lion angeboten wurden und das auch noch 1 Stunde bevor die Busrundfahrt losging, die ebenfalls am Red Lion startete. Da war der Wirt mal sehr geschäftstüchtig, würde ich sagen.

Oatcakes sind, wenn ich es richtig im Kopf habe, eher Plätzchen. In dieser Gegend werden sie aber als eine Art Pfannkuchen in der Pfanne gemacht. Das Mehl ist zum großen Teil Hafermehl und sie sind gefüllt mit Käse oder Schinken oder beides oder Speck und sind dann aufgerollt und in der Pfanne gebraten. Natürlich ist die "Esskultur" in England schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber diese Oatcakes stellten das einmal mehr unter Beweis. Ich hatte natürlich nicht damit gerechnet, dass der Red Lion die Dinger selbst herstellt, ich war schon davon ausgegangen, dass sie sie fertig kaufen und nur noch in der Mikrowelle warm machen. Aber in Deutschland hätte mit Sicherheit selbst die einfachste Kneipe wenigstens die Verpackung entfernt. Da bekam man die Teile also originialverpackt auf einem Stückchen Pappe und dann mit Zellophan umwickelt serviert. Immerhin wurde das Ganze auf einen Teller gelegt, Besteck gab es allerdings auch keins. Ich wollte ein Wasser haben, egal ob mit oder ohne Blubber, aber das brachte den armen Wirt ans routieren. Offensichtlich wird im Red Lion kein Wasser getrunken. Ich habe dann zügig auf Pepsi umgeschwenkt, um ihn zu erlösen, was er auch mit einem dankbaren Blick quittierte. Die Oatcakes haben mich nicht gerade vom Stuhl gehauen, waren aber durchaus genießbar. Wenn man sie öfter ist, gewöhnt man sich wahrscheinlich dran und mag sie irgendwann mal gern.

Das halbe Hotel, also die Gruppe Engländerinnen, war mit im Red Lion. Ich war mit meinem Russen und meiner Schottin morgens dahin getigert. Nach dem Frühstück trennten sich unsere Wege aber dann, denn der Russe war auch Fußballfan und hatte sich daher Karten für ein Fußballspiel am Nachmittag in Manchester besorgt. Mike Andrew, der Robbie-Tribute-Sänger sang auch bei irgendeinem Fußballspiel in der Pause, ich habe aber leider vergessen zu fragen, ob es das Spiel in Manchester ist. Mein Russe war mehrere Stationen des Busses am Freitag schon auf eigene Faust abgeklappert und hat deshalb dem Spiel den Vorzug gegeben.

Edit: ich habe gerade gegoogelt, Mike Andrew ist bei einem Spiel im Vale Park, also im Stadium von Port Vale am Nachmittag des vorherigen Tages aufgetreten, also en paar Stunden vor dem Birthday Bash abends. Und dabei habe ich gleich noch einen sehr schönen Bericht von Mike Andrew über das Fanfest gefunden inklusive eines Videos von seinem Duett mit Robbies Dad. Der Film ist genau von dem Platz aufgenommen worden, auf dem ich gestanden habe. Der Kameramann muss direkt vor, neben oder hinter mir gestanden haben, das ist echt genial, das macht es noch viel mehr zu "meiner" Erinnerung. Hier sieht man auch, wie genau er Robbies Bewegungen und Mimik kopiert, aber dazu muss man natürlich Robbie live kennen, sonst sieht man es nicht.

Hey, und gerade erst habe ich das 2. Video darunter entdeckt und ab 0:23 kann man mich immer mal wieder von hinten sehen. Und der Typ mit Brille und dem blauen Fußball-Shirt mit Williams 8 hinten drauf ist mein Russe.

http://mikeasrobbie.com/rwfanfest-we-did...y-birthday-rob/

Irgendwann trafen dann langsam die Führer für die Bustour ein und auch Melanie Williams, mit der ich ja damals gemailt hatte, um noch ein Ticket zu bekommen. Gesehen hatte ich die ja am Abend vorher bei dem Birthday Bash schon, daher konnte ich sie erkennen. Während wir schon teilweise vor und teilweise noch im Red Lion standen und auf den Startschuss warteten, war das nächste Lied, das gespielt wurde wie auf Bestellung Angels. Also haben wir da gestanden und gewartet und alle zusammen Angels gesungen. Irgendwie löst gerade dieses Lied zuverlässig ein Rudelsingen aus. Es kam dann auch noch die "Presse" , sprich die Lokalzeitung The Sentinel und machte Fotos und befragte ein paar Leute. Gut, dass ich ziemlich hinten stand. Um die Ecke standen dann die Busse. 1 riesengroßer, moderner Bus, vermutlich der, der ursprünglich geplant war und dahinter noch 2 Oldtimer-Busse mit je 25 Sitzplätzen. Ich wollte in diesen Bus hier, weil er noch schöner war,



aber der war dann schon voll und der andere war auch sehr nostalgisch.



Ein nettes, junges Mädchen machte die Führerin in unserem Bus. Leider hatte sie nicht allzu viel Ahnung von Robbie, aber der Prophet zählt ja bekanntlich im eigenen Land nichts. Sie versuchte uns in den Fahrtstrecken zwischen den Stationen zum Singen von Robbie-Liedern zu animieren, was aber nicht annähernd so gut klappte wie auf Konzerten. Man könnte sogar sagen, es fiel ziemlich dünn aus. Amüsant war nur, dass im hinteren Teil des Busses die Live-Version von Let Me Entertain You gesungen wurde. Ich bin nicht ganz sicher, aber es könnte sein, dass sie das zur Unterstützung auf dem Smartphone haben laufen lassen und das war dann offensichtlich live, jedenfalls sangen sie an der entsprechenden Stelle, wo kein Text ist „One hand in the air...two hands in the air...and bounce, bounce, bounce!“ Unsere Führerin verstummte etwas irritiert und meinte, das Spiel würde sie nicht kennen. Ich musste echt lachen, ich hatte mich ganz nach vorne zu ihr gesetzt, damit zu eventuellen Verständnisproblemen nicht womöglich auch noch akustische Probleme dazu kommen und habe sie dann aufgeklärt, dass er das auf den Konzerten immer sagt.

Der Tourist Trail mit den 11 Stationen bleibt übrigens als Einrichtung dauerhaft bestehen. An jedem der Punkte ist so eine Infotafel aufgestellt, die die Route zeigt und erklärt, was sich an der jeweiligen Stelle befindet.



Die erste Station war Newfield Street 46 in Tunstall. Unsere Führerin sagte, Robbie sei da geboren worden und hätte sein erstes Jahr da verlebt, aber alle meine Informationsquellen sagen, seine Großmutter (die für die das B hinter seinem Ohr steht) hätte da gewohnt. Ich neige dazu, meinen Infos zu glauben, weil die gute Frau nicht wirklich gut Bescheid wusste. Seine Nanny hat aber auf jeden Fall da gewohnt, es hätte halt sein können, dass ihr Sohn und ihre Schwiegertochter anfangs noch mit da gewohnt hätten, aber da Robbie noch eine 7 Jahre ältere Halbschwester hat, kann ich mir das eher nicht vorstellen. Auf jedem Fall hat das Haus viel Bedeutung für Robbie, denn bei seiner Nanny hat er als Kind sehr viel Zeit verbracht, die hat ihn praktisch mit groß gezogen, weil seine Mutter als Alleinerziehende mit 2 Kindern viel arbeiten war. Er ist oft von der Schule aus schon direkt zu ihr gegangen und hat auch den Nachmittag da verbracht.



Das Haus sieht etwas runtergekommen aus, aber so sieht eigentlich die ganze Stadt aus. Es ist eine Arbeiterstadt, die unter zunehmender Arbeitslosigkeit und daraus resultierender Verarmung zu leiden hat. Manche Nebenstraßen erinnerten mich von der Atmosphäre her and den Film Ganz oder gar nicht, der ja auch in einer verarmten Arbeiterstadt mit hoher Arbeitslosigkeit spielt. Dabei gab es auch sehr hübsche Häuser, so richtig schöne, alte, typisch englische, aber sie waren alle immer sehr heruntergekommen und in schlechtem Zustand. Es standen auch viele Geschäftsräume oder auch Wohnungen leer. Deshalb hat Robbie schon vor ewigen Jahren die Stiftung Give It Sum gegründet, die Stoke und die Umgebung unterstützt und bisher hat er schon über 5 Mio Pfund aus seinem eigenen Vermögen dort eingebracht. Seine Mutter leitet diese Stiftung, die auch eigene Projekte auf die Beine stellt, um Geld aufzutreiben.

Die nächste Station war die Victoria Park Road 125 in Tunstall. Übrigens habe ich gerade nachgelesen, dass er bis 1975 hier gewohnt hat, also während seines ersten Lebensjahrs und damit haben im ersten Haus definitiv nur seine Großeltern gelebt.



Das Haus in der Victoria Park Road lag genau gegenüber dem Tunstall Park, der auch Victoria Park genannt wird. Ein echt unglaublich großer und auch sehr schöner Park. Wir sind durch die Straße gefahren und der Park verlief endlose Kilometer immer neben der Straße her und auch in der Tiefe war kein Ende zu sehen. Die Führerin hat uns auch gebeten, nicht zu weit rein zu gehen, denn er wäre „huge“. In diesem Park hat Robbie als Junge viel Zeit verbracht und vor allem auch viel Fußball gespielt, denn diese Leidenschaft hatte er schon sehr früh entwickelt und sie ist ihm ja bis heute geblieben.















Vor diesem Park wurde zu Robbies Ehren ein Plakette angebracht. Inzwischen habe ich rausgefunden, dass solche Plaketten viele englische Berühmtheiten haben. Shakespeare z.B. hat gleich mehrere und alte Könige etc. sind auch mit so was geehrt worden, aber ich meine, Robbie ist der erste Popstar, der so eine bekommen hat. Hier musste ich leider noch mal mitbekommen, dass unsere Führerin nicht die erste Wahl war. Eine der anderen beiden Gruppen trudelte kurz nach uns ein und der Führer, ein mittelalter Mann, war mit ausgestiegen und hat so viel mehr erzählt. In dem Fall nicht unbedingt über Robbie, sondern über den Park, wofür der alles genutzt wird und wie oft er im Laufe der Jahre schon vergrößert worden war. Das war aber auch sehr interessant. Unsere Führerin wartete immer im Bus und las auch nur die eher knappen Infos zu Robbie ab. Sehr schade, aber die Zusatzbusse sind ja sehr kurzfristig organisiert worden und die Führer damit auch. Da findet man sicher nicht auf Anhieb Experten für so was und besser eine schlechte Führung mit wenig Infos als gar keine.



Als nächstes kam die Mill Hill Primary School, Sunnyside Avenue in Tunstall, die Grundschule, die Robbie von 1978 bis 1985 besucht hat. Es muss wohl ein Foto existieren, das Robbie als Josef bei einem Krippenspiel in dieser Schule zeigt, aber ich habe das gerade nicht auf dem Schirm.



Edit: ich habe das Krippenspielfoto gefunden, aber es ist sehr klein und ich kannte es tatsächlich noch gar nicht.



Und dann das St Margaret Ward Catholic College, Little Chell Lane in Tunstall, das Robbie von 1985 bis 1990 besucht hat. Hier hat er in mehreren Theaterstücken mitgespielt. 2002 bekam die Schule den Arts College Status (was immer das sein mag) und brauchte dafür ein Sponsorring in Höhe von 50.000 Pfund, das Robbie aufbrachte.



Dann kam die Greenbank Road in Tunstall, wo Robbie sicherlich die längste und wichtigste Zeit seiner Jugend gewohnt hat. Den Blogeintrag, in dem er sich für das Fanfest bedankt, hat er ja unterschrieben mit:

HERE'S TO YOU IN OATCAKES AND LOVE
ROBERT FROM GREEN BANK RD ….ST67HA

Da zeigten sich nur wirklich echte Lücken bei unserer Führerin. Sie konnte uns zwar sagen, dass er in der linken Seite des Doppelhauses gewohnt hat, aber nicht in welchem von 2 nebeneinander stehenden Häusern. Glücklicherweise haben viele Häuser in England Namen, die auch vorne drauf stehen und ein Mädel wusste, dass er in Hilbre gewohnt hat, so wusste ich dann doch noch, welches Haus ich fotografieren soll. Das hätte mich echt geärgert, wenn ich schon so eine Tour mitmache und dann doch nicht weiß, um welches Haus es geht.





In der Ausstellung war ein (auch vorher schon bekanntes) Foto, das Robbie zeigt, wie er sich weit aus dem Fenster ebendieses Hauses lehnt. Das war in derallerersten Anfangszeiten von Take That und er bekundete seine Freude darüber, dass er jetzt berühmt werden wird.



Der nächste Punkt war die Scotia Road, die ich ja schon selbst zufällig entdeckt hatte. Mit dem Bus sind wir sie natürlich ganz entlang gefahren.

Dann kam das Queens Theatre, das erste Theater, in dem Robbie richtige Auftritte und nicht nur Schultheaterstücke hatte.



Hier hat er auch als 15-jähriger die Hauptrolle in Oliver! gespielt (wie auch in der Ausstellung im Potteries Museum zu sehen war).



Auch hier wieder das Schild mit dem Tourist Trail:



Nächste Station war Vale Park, das Fußballstadion von Port Vale, in dem ich am Abend vorher schon den Big Birthday Bash gefeiert habe.





Und hier hintenrum der Eingang, durch den es zu der Party am Vorabend rein ging.



Vorletzter Punkt war dann der goldene Engel auf der Old Town Hall in Burslem, von der es heißt, er hätte Robbie zu dem Song Angels inspiriert (was ich allerdings bis dato noch nie gehört hatte).





Und der letzte Punkt war dann wieder der Ausgangspunkt, das Red Lion, das ich ja mittlerweile schon zur Genüge kannte.

Inzwischen waren es 13 Uhr und ich hatte nun auch restlos alles gesehen, was ich mir vorgenommen hatte. Ich hatte noch ungefähr 3 Stunden Zeit ehe mein Bus nach Manchester wieder abfuhr und wäre gerne noch mal zum Abschluss etwas ausgiebiger in dem wunderschönen Tunstall Park herum gegangen, weil ich ja eigentlich von Natur aus kein so begeisterter Städtegucker bin, sondern mir lieber die Natur anschaue. Aber obwohl dieser durchaus noch in zu Fuß erreichbarer Entfernung lag, war es doch schon eine etwas weitere Strecke und der Park selbst war ja auch noch mal riesengroß und da pünktlich nach Beendigung meines Pflichtprogramms nach 2,5 Tagen in der Gegend rumlatschen meine Knie zu schwächeln anfingen, habe ich mich für die abgespeckte Variante entschieden und bin noch mal eine Weile durch den viel kleineren und viel näheren Burslem Park spaziert. Dann habe ich meine Koffer geholt, bin mit dem Bus nach Hanley gefahren und habe die letzen vielleicht 2 Stunden in der Busstation in Hanley verbracht mit einer Tafel Schokolade und meinem Kindle. Auch am Flughafen hatte ich noch eine längere Wartezeit, aber da ich so unerfahren im Reisen bin, war mir das lieber als wenn ich einen Bus später genommen hätte und dann unter Zeitdruck alles hätte finden müssen. Zumal ja auch immer das Risiko besteht, dass ein Bus sich mal verspätet. Und da ich ja auch alles gesehen hatte und nun ziemlich platt war, habe ich es genossen, in der schönen Flughafenlounge wieder ausgiebig zu lesen.

A propos Kindle: Den 40-seitigen, sehr interessanten Bericht aus dem Sentinel konnte man jetzt für € 1,13 auf seinen Kindle herunterladen, was ich eben erst entdeckt und natürlich auch unverzüglich gemacht habe. Der Sentinel ist nämlich ähnlich dem Bildzeitungs-Format, nicht ganz so groß, aber auch unhandlich und sperrig und ich fürchte, dass die Seiten auch schnell vergilben oder verblassen oder sonstwie unleserlich werden und das vermutlich eher früher als später. Für 45 Pence kann man halt auch nicht so viel erwarten, aber jetzt habe ich sie in bester Qualität für immer parat.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

08.03.2014 00:56 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einfach mal so ein altes, aber "obercooles" Foto aus dem Thread Lieblingsfotos aus dem RW-Forum:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

10.03.2014 10:43 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was für ein unglaublicher Zufall! Ich möchte mir eine Bildmappe von meiner Reise nach Stoke erstellen und durchforste deshalb gerade meine Robbie-Fotos, weil ich ein Foto von ihm von damals und eins von heute auf das Titelbild machen möchte und da sehe ich doch ein Foto von ihm mit einem Fan, den ich doch tatsächlich in Stoke kennen gelernt habe Blink . Die haben mein Russe und ich in der Ausstellung im Potteries Museum getroffen und sie sprach uns an und zeigte uns dann 2 oder 3 Fotos auf ihrem Handy, die sie zusammen mit Robbie zeigten. Sie ist sehr auffällig, weil sie sehr klein und zierlich ist und fast keine Haare mehr hat, sonst hätte ich sie mir im Leben nicht gemerkt.




__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

10.03.2014 13:02 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie nett, Hugh Jackman war ja der einzige, mit dem Robbie gerne ein Duett auf dem letzten Album gesungen hätte, der aber keine Zeit gehabt hat. Robbie war ja gerade in Australien (Hugh Jackman ist ja auch Australier) und die Moderatoren (er übrigens mit einer beneidenswerten Haarpracht Fettes Grinsen ) haben Hugh Jackman darauf angesprochen und haben eine Botschaft von ihm für Robbie und Robbie soll ihnen darauf eine Antwort geben, die sie Hugh Jackman ausrichten wollen:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

12.03.2014 10:33 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und hier ist ein Interview mit Rufus Wainwright. Es kommt zwar sehr wenig Robbie vor, aber da hier auch schon mal öfter über ihn gesprochen wurde und er auch schwul ist, wollte ich es auf jedem Fall hier im Forum posten und da ich nicht wusste wohin damit, steht es nun doch auch hier:

http://www.blu.fm/subsites/detail.php?ka...19#.UyBtU4X-YbI

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

12.03.2014 15:33 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Ausstellung in Hanley wird verlängert, in dem Artikel ist auch ein Foto davon. Und die Rezepteuse des Hotels, in dem ich war, erzählt davon, wie sehr das FanFest das Geschäft belebt hat und es wurden insgesamt 17.000 Pfund für das Donna Louise Hospiz eingenommen.

http://www.stokesentinel.co.uk/Robbie-Wi...l#ixzz2vvT5CM00

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

14.03.2014 12:59 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einfach nur ein paar neue nette Bilder aus dem Thread Lieblingsbilder bei RW.com:







__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

17.03.2014 12:37 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt ein Buch " Celebrating 20 Years in Music", das habe ich wohl leider irgendwie verpennt zu kaufen. Jetzt finde ich es nirgendwo mehr, schade.

Hier ist eine Erklärung, was es ist:

"Originally compiled as a business to business publication exclusively for the music industry, this 168-page glossy magazine is a real collector's item, not only for its rarity, but for the first hand, inside accounts of working with Robbie Williams, as told by those who have been a part of his team for much of his career."


Und hier hat ein User aus RW.com einige Stellen gepostet. David Enthoven und Tim Clark sind seine Manager von Anbeginn seiner Solokarriere an -nach einigen wenigen Fehlversuchen mit anderen Leuten, die ich aber gar nicht erst als Manager zähle, weil es nur extrem kurze Intermezzos waren, die außerdem zu keinem einzigen Lied geführt haben.

This is David Enthoven and Tim Clark answering the questions:

"Can you remember how you perceived him before you met him?"
David: Pop star, pop singer, And we weren't sure, because we knew he was a big pop star and we'd never really dealt with anybody like him. We had no idea whether he could sing or write music or anything. We just knew he was hugely popular. We'd never been to a Take That show. One of the drivers we knew said he was the one to watch and that he was a bit of a loose cannon. That he didn't actually perform in a straight line.

"What was the first meeting like?"
Tim: I don't think he knew what he wanted particularly do David and I spent quite a lot of time just explaining what we did as Managers. ...... After that first meeting, we honestly still weren't sure.
David: And more to the point we weren't sure whether we could do the job. We weren't quite sure actually what he wanted.
Tim: It wasn't until the second meeting. He'd been a little bit worse for wear for both these meetings because he'd been out partying but extraordinarily, despite the fact that he was a little the worse for wear, when he walked into our offices, the magnetism, the energy, whatever it was he gave off was extraordinary.
David: It was palpable, absolutely papable. We used to have an old dentist's chair in our office, and he sat in it and commanded the room. It was like a throne, basically, and he was very comfortable on that.
Tim: after a while we'd sort of run out of things to say and David and I were looking at each other thinking "what shall we do now"? when he suddenly said "would you like to hear some of my poetry?". So we said "yeah OK". Out came Hello Sir. Almost as one David and I said "well if you can write that , you can write songs. and we need to find a way of allowing you to do just that". That was the moment...
David: We knew
Tim: That was when we absolutely knew this man had real talent.

"Is it almost harder to keep someone successful than to help make them successful in the first place"?
Tim: It certainly poses different challenges. I think in Rob's case he's accomplished so much and done so much.....
David For such a young man. He's had what people would call a full career and he's still only 36. And there's still another complete career in Swing which we haven't really actually investigated. So he's got two shots at it.

"I think it's fair to say that one aspect of his creativity is a fairly fierce contrary streak and not wanting to do what people expect. He's also adept at changing his mind. Presumably these throw up some challenges along the way?"

Tim: Yes
David: But interestingly, though he does change his mind quite a bit, because of the luck of Williams or whatever it is, usually his basic feral instinct is pretty ****ing good. I mean Rudebox, which people point to , we are enormously proud of that. We thought that was him spreading his wings and saying "I can actually do this". Maybe it's a tad too long in h8indsight but so what?
Tim: we think it's a brilliant album . We're very proud of it. we think it was an artist trying different things, as artists have to and artists must if they are to grow, And once again it showed an enormous amount of courage and although he was disappointed with the results commercially, David and I have said to him often "you must be very proud of that album". Because it's wonderful.
David: and it did point the way forward
Tim: When he changes his mind, i8t can be challenging, trying to keep pace with those decisions that he's made and then changed. And sometimes I do feel like wringing his neck, there's no doubt about it. But it's also part of the fun of working with him.
David: and he does it with good grace too. That bit of it,, he will say "I'm sorry" and all the rest of it. We've never had unpleasentness - that's been the joy of this. Maybe it's easier because we're older, but we've always had a respectful relationship.
Tim: and he is charming, and funny. And the unpredictability is actually, I suppose, what does make it interesting for us.
David: we love it.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

17.03.2014 12:53 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nix Neues bei Robbie (außer Uninteressantes zu Soccer Aid). Damit Euch nicht langweilig wird, poste ich ein paar Fotos aus meiner Sammlung. Und da ich ein Hundefreund bin, sind es natürlich Fotos mit seinen Hunden:

Baby


Poupette


__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

19.03.2014 10:46 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein neues Twitter-Bild vom Schminken zu dem Video zu Let Me Entertain You:




Und vor ein paar Tagen hat er schon mal eins aus dem Video zu Trippin´ getweetet, wo jemand einen Fanartikel reingebastelt hat. Robbie hat dazu geschrieben "Don't remember this bag being here before..." Lachen



Eine sehr schöne Tasche übrigens, die habe ich mir auf dem letzten Konzert gekauft Rolleyes .

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

19.03.2014 12:30 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein deutsches Interview mit Gary Barlow. Die letzte Frage bzw. Antwort:

Den Song (ein Song auf Garys letztem Soloalbum) haben Sie zusammen mit Robbie Williams geschrieben. Noch in diesem Jahr wird es auch ein neues Take-That-Album geben. Welche Rolle wird Robbie Williams darauf spielen?

Barlow: Das ist die große Frage, nicht wahr? (lächelt) Ich denke es wird einen Song mit ihm geben. Wir sind wieder eine Familie. Er hat einen Song für mein Album geschrieben, ich habe einen für seins geschrieben – und irgendwie wird er auf dem nächsten Take That Album zu hören sein, definitiv.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

20.03.2014 12:55 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gestern per Zufall ein echtes Schätzchen auf youtube entdeckt. Ein Fan hat doch das gesamte Konzert aus Hannover aus youtube-Filmchen von 58 Leuten zusammengeschnitten. Eine echte Meisterleistung. Es beginnt mit einem Interviewausschnitt von Robbie, in dem er sagt, dass das Konzert in Hannover etwas ganz Besonderes war. Es dauert über 2 Stunden und nur ein einziges mal hat er ein paar Fotos als Slideshow eingebaut, weil ihm da Filmmaterial fehlte und vielleicht 3 x hat der den Film in Zeitlupe gemacht, weil das Filmmaterial offensichtlich kürzer war als der Ton. Dadurch dass jeder Fan woanders stand, kommt es total professionell rüber, weil es ständig zu einem "Kamerawechsel" kommt, wie es auch bei echten Aufnahmen der Fall ist. Nur die Qualität einiger Videos ist nicht so gut. Links unten steht immer, von wem der jeweilige Ausschnitt ist.

Keine Ahnung, woher er den Ton hat, der ist absolut nahtlos und mir ist auch nur 1 x aufgefallen, wo er ganz kurz nicht synchron mit Robbies Gesang war. Ich dachte, er hätte die Original-CD mit dem Mitschnitt vom Konzert drunter gelegt, aber er sagt, das hätte er nicht gemacht, weil er keine Copyright-Probleme haben möchte. Aber es ist so gut, dass ich es mir fast nicht anders vorstellen kann, vor allem, wo ihm Filmmaterial fehlt oder nicht genug da ist. Andererseits fängt der Film mit Candyman vor dem Konzert an und die Original-Mitschnitte haben das nicht drauf, die fangen erst mit Hey Wow Yeah Yeah an. Irgendwo in den Kommis schreibt er, dass man eine sehr, sehr gute Software braucht, vielleicht hat er es ja wirklich nicht mit der Orignial-Cd gemacht oder nur an den paar Stellen, wo Film fehlte, denn manchmal hatte ich tatsächlich den Eindruck, dass das Publikum unterschiedlich laut und allgemein eher laut ist. Auf der Original-CD ist der Lärm des Publikums etwas reduziert und immer gleich. Jedenfalls ist der Film wirklich genial. Er schreibt in den Kommentaren, er hätte 1200 Stunden dafür gebraucht Ohh .

Im Abspann führt er alles Mögliche auf und währenddessen wird Angels nur auf Gitarre gespielt. Habe ich noch nie gehört, hört sich aber auch wirklich richtig toll an, ich habe es im ersten Moment gar nicht erkannt. Ich habe nur erkannt, dass es von Robbie ist, musste aber kurz überlegen, welches Lied es ist. Ganz zum Schluß kommt noch ein geschriebener Satz, in dem Robbie wohl in einem Interview mal erklärt hat, warum er ausgerechnet in Hannover so emotional war und geheult hat. Ich bin mir da ja nie so sicher, wie viel davon echt und wie viel davon gespielt ist, aber ihn hat wohl die Frau gerührt, die auf ein Banner geschrieben hat, dass er Angels für ihre Eltern singen soll, die beide innerhalb des letzten Jahres gestorben seien. Ich hatte schon mal vermutet, das es nicht nur gespielt und nicht nur echt war, sondern eine Kombination aus beiden, also ein bisschen Absicht, aber es fiel ihm sehr leicht. Oder andersrum: er war schon emotional und hat das dann bewusst ein bisschen verstärkt. Den Moment mit dieser Frau fand ich übrigens auch SEHR rührend, wie sie ihm erst einen Kuß zuwirft, als er bestätigt, dass er Angels für sie singt und als er dann zu singen anfängt, fängt sie an zu weinen. Da hatte ich auch einen Kloß im Hals.

Das Konzert ist übrigens das einzige Konzert, wo der Aufzug nicht funktionierte und Robbie deshalb nicht von oben runtergesegelt kam, sondern einfach durch die Tür auf die Bühne musste. Und kurz vorher gab es ein Riesengewitter, das hatten die Fans auch geschrieben, denn sie wurden gebeten, von der Bühne weg zu gehen, weil es zu gefährlich war, weil da so viel Metall ist. Viele sind dem Rat gefolgt und haben ihre tollen Plätze in der ersten Reihe aufgegeben, aber manche sind auch geblieben und hatten dann auf einmal erste-Reihe-Plätze, die sie vorher bei weitem nicht hatten. Viele haben sich dann im Nachhinein geärgert, was ich gut verstehen kann. Das ist echt eine schwierige Entscheidung so kurz bevor das Konzert losgeht. Ich hätte wahrscheinlich auch der Sicherheit den Vorzug gegeben und mich danach totgeärgert Bandit .




Und ein neuer Tweet mit dem Kommentar " Sometimes it's better in the wet..." Lachen



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

21.03.2014 11:25 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Infos zu Soccer Aid sind zwar nicht so interessant (finde ich), aber die Bilder kann ich ja mal posten.

Ein Tweet von Robbie dazu mit ihm und seinem Freund Jonny. Ich brauche ja nicht NOCH MAL zu erwähnen, wie scheußlich ich die kurzgeschorenen Haare finde, aber ich versuche, auch da das Positive zu finden - wenigstens hat er vorne und oben noch was stehen gelassen, es gab Zeiten, da war das auch weg Zunge raus . Oh, und ich sehe gerade ... die weiße Strähne vorne ist weg. Ok, dann verzeihe ich die zu kurzen Seiten Fettes Grinsen .

Kommentar: "The power of sport will be no more apparent than this weekend."



Edit:

Und noch ein älteres Interview, aber da es so schön und auf Deutsch ist, poste ich es:

http://www.n-tv.de/leute/film/Swing-when...le11729351.html

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 21.03.2014 15:36.

21.03.2014 15:24 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Endlich komme ich mal ein bisschen zum Nachlesen. Der Kürze halber poste ich diesmal nur die Links:

Anlässlich des Weltwassertags postet er dieses Foto, das vom Fotoshoot für das Booklet von Escapology stammt mit dem Kommentar "ILoveWater Make a difference this"

http://ow.ly/i/4YpYT

Er zählt die Tage bis die Tour losgeht. Wir auch...

https://twitter.com/robbiewilliams/statu...8087041/photo/1

Robbie bittet um Hilfe für Rufus Wainwright. Ich durchschaue nur nicht, wobei wir ihm helfen sollen

https://twitter.com/robbiewilliams/statu...5533440/photo/1

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

26.03.2014 15:10 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

DerMoment1608 DerMoment1608 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-1003.jpg

Dabei seit: 22.06.2008
Beiträge: 6.226
Herkunft: Leipzig

Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.935.442
Nächster Level: 26.073.450

138.008 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Robbie bittet um Hilfe für Rufus Wainwright. Ich durchschaue nur nicht, wobei wir ihm helfen sollen

https://twitter.com/robbiewilliams/statu...5533440/photo/1


Rufus möchte seine Oper aufnehmen und sammelt dafür Geld. Sehr nette Geste von Robbie seine Fans auch darauf aufmerksam zu machen smile

__________________
.

27.03.2014 00:19 DerMoment1608 ist offline E-Mail an DerMoment1608 senden Homepage von DerMoment1608 Beiträge von DerMoment1608 suchen Nehmen Sie DerMoment1608 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.869
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 20.910.055
Nächster Level: 22.308.442

1.398.387 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, Moment, ich wusste gar nicht, dass er eine Oper macht oder singt. Robbie hat vor ein paar Wochen auch schon auf Rufus neues Best of Album hingewiesen, aber das hatte ich Euch unterschlagen Rolleyes .


Hier ist noch ein Artikel mit süßen Fotos von ihm mit Teddy.

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/art...n-together.html

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

27.03.2014 10:23 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (78): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH