Brokeback Mountain Forum
   Zur Startseite Registrierung Bilder Mitgliederliste Kalender Suche Häufig gestellte Fragen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (76): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Robbie Williams
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein neues Video vom Aufwärmen der Stimme vor dem Konzert. Ich finde es ja lustig, dass seine Musiker zunehmend auch seine Backgroundsänger werden.




Es stand ja schon länger die Frage im Raum, ob Robbie mit dem nächsten TT-Album oder sogar der TT-Tour etwas zu tun haben würde. Erst sollte er sich laut Gary bis Januar entscheiden, weil TT ja auch planen müssen. Dann hatte sich auch bei denen etwas verzögert, so dass er bis Mai mit seiner Entscheidung warten konnte. Nun steht endgültig fest, dass er nicht bei dem nächsten TT-Projekt mitmachen wird, allenfalls wird er beim Songschreiben etwas dazu beitragen, wenn überhaupt. Leider hat er in diesem Zusammenhang auch schon angekündigt, dass er nach der diesjährigen Tour erst mal 1-2 Jahre Pause machen wird. Absolut nachvollziehbar nach dem Mega-Programm, was er die letzten Jahre durchgezogen hat. 2012 TT-Album, 2013 Take The Crown, 2014 Swing. Jedes mal das Album, Promoauftritte und auch jedes mal eine Tour, was ihn immer besonders stresst. Ich hätte ja schon mit dem Swing-Album nicht so schnell gerechnet und erst recht nicht mit einer Tour danach. So was hat es für das erste Swing-Album nicht gegeben und das war dann das 3. Jahr in Folge eine Tour. Und obendrein wird er jetzt noch mal Papa, was allein schon eine Auszeit rechtfertigt. Ich habe also absolut Verständnis, aber bedauern tu ich es trotzdem. Ich hatte mich gerade daran gewöhnt, von Robbie jedes Jahr neue Songs zu hören und ihn auch jedes Jahr zu sehen...


Edit:
Übrigens ist das Lied Ignition, das sie beim Warmup und auch auf der Bühne singen, ein Rapsong von R. Kelly. Den kannte ich auch nicht, aber ich finde es unglaublich, wie man den Charakter eines Liedes so unglaublich verändern kann:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 02.05.2014 22:13.

02.05.2014 21:38 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und noch ein neuer Blog:

HEY FOLKS

I'M BACKSTAGE IN TURIN WAITING TO SWING THE ITALIANS
HISTORICALLY AN ITALIAN AUDIENCE IS PASSIONATE AND A BIT MENTAL
IN THE BEST WAY POSSIBLE …SO I THINK I’M IN FOR A REAL TREAT …

SO FAR SO BRILLIANT FOLKS …
I FEEL SO LUCKY TO BE ABLE TO DO A SHOW LIKE THIS
I WISH MY NAN WAS HERE TO SEE IT …
MY DAD'S HAVING THE TIME OF HIS LIFE …

BEST AUDIENCE SO FAR? FIRST NIGHT AUSTRIA …
AUSTRIA’S FAST BECOMING MY FAVOURITE PLACE TO PERFORM …
YOU HAVE BEEN WARNED THE REST OF EUROPE ; )

RE- THE NEW SONG ''SENSATIONAL’’
IF YOU THINK I’M BEING LITERAL
YOU NEED YOUR FUNNY BONE AND HEAD CHECKING ….
MWWWA MWAAAA FROM SHOWBIZ LAND

ROBERTO XX



Und Freund Jonnys Kommentar zu Robbies Baby. Jonny hat übrigens eine von Robbies Tänzerinnen der Tour 2003 geheiratet mit Robbie als Trauzeuge und 2006 haben sie ein Baby bekommen, dessen Patenonkel Robbie ist. Auch Jonny hat wohl eine Vorliebe für einfache Namen (wenn man Teddy als Namen nimmt), sein Sohn heißt Micky. Scharfes Foto übrigens von Robbie, sieht so aus als trägt er da Kajal.

http://www.stokesentinel.co.uk/Robbie-Wi...rce=twitterfeed



Auf dieser Tour geht Robbie nicht nur mit einem Fan ins Bett, er heiratet ihn sogar. Eine Showbiz-Hochzeit mit Guy Chambers als Pfarrer. Ist viiiel kürzer als voriges Jahr, aber auch ganz nett:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

02.05.2014 22:49 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Robbie war gerade in Ischgl, einem exklusiven Skiort, wo er ein Konzert gibt. Im Upfront gibt es ein Foto von ihm und Diego Maradonna mit dem Text „How random just bumped into Maradona on the mountain.. RW x“

Dann noch ein Foto von der Bühne, eins von Robbie in Thermounterwäsche, eins von ihm in der Seilbahn, die ihn hochbringt, eins wo er in der Thermowäsche massiert wird, eins von einer Pressekonferenz, mehrere von dem Konzert, eins von seinem Daddy backstage und ein Filmchen von den Proben in Amsterdam.

Ich kann nicht alle hochladen, ich weiß auch nicht, wie legal das ist, weil es ja eine Payseite ist, aber das hier kriegt ihr, das fand ich irgendwie nett. Da kommt er gerade in Amsterdam an, zieht sogar seinen Koffer selbst und hat ein Notebook dabei:



Und gestern bin ich wieder in unserem deutsch-holländischen Grenzwald geritten und nachdem mich das holländische Handynetz zum 3. x mit einer SMS genervt hat, in der es mich begrüßt und mir die Gebühren mitgeteilt hat, habe ich auch endlich mal eine SMS von Robbie bekommen: „Having a great time in the Ischgl mountains in Austria. Have a lovely weekend RW x“ smile

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

04.05.2014 18:03 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern bekam ich wieder einen Anruf von Robbie:
"Hi, Robbie hier. Ähm, ich bin gerade etwas verunsichert, weil Du nicht zurück gerufen hast beim letzten Mal... Ist alles in Ordnung zwischen uns?" Lachen


Einige Fotos sind übrigens auch getwittert, die bekommt Ihr jetzt auch:

It's Ischgl . It's 3 below . It's up a mountain. It's time for no cock guy.


How random just bumped into Maradona on the mountain.. RW


Handsome boys.



Und noch ein sehr schöner Artikel mit sehr schönen Fotos aus Ischgl:

http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/art...ig-Austria.html

Und noch einen Bericht dazu:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 05.05.2014 10:56.

05.05.2014 10:41 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.975

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.260.317
Nächster Level: 64.602.553

5.342.236 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Gestern bekam ich wieder einen Anruf von Robbie:
"Hi, Robbie hier. Ähm, ich bin gerade etwas verunsichert, weil Du nicht zurück gerufen hast beim letzten Mal... Ist alles in Ordnung zwischen uns?" Lachen


Lachen Na, dann würde ich aber mal schleunigst zurückrufen. Hast du mal versucht, ob da jemand drangeht???
Robbie hat deutsch gesprochen? Blink
05.05.2014 11:17 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin ja vorher im Leben nicht auf die Idee gekommen zurück zu rufen, aber gestern im stillen Kämmerlein (nachdem ich aus dem Eiscafé, wo er mich erwischt hatte, wieder zurück war) habe ich es dann natürlich doch gemacht. Mittlerweile hätte ich denen ja auch zugetraut, dass man unterschiedliche weitere Anrufe bekommt, je nachdem, ob man reagiert oder nicht. Aber: "Diese Nummer ist leider nicht vergeben". In Deutsch und in Englisch.

Natürlich spricht Robbie nicht Deutsch, das war mein Service für Euch Fettes Grinsen . Er sagte: "Hi, it´s Robbie. Ähm ... I´m a bit insecure because you didn´t call back the last time... Is everything ok between us?"

Ich meine sogar, er hätte sich mit "It´s Rob" gemeldet, so wie er privat immer genannt wird. Robbie war ja eine Idee von dem TT-Manager damals, keiner hat ihn vorher oder nachher je so genannt und Robbie hat den Namen immer gehasst, vermutlich weil der von dem verhassten Manager stammt und auch nicht gerade männlich rüber kommt. Da er aber auf der Bühne sowieso eine Kunstfigur darstellt, ist diese Bühnenfigur nun eben Robbie während er in seinen Augen und für seine Freunde Rob ist. Deshalb hat er damals auch mal auf einem der ersten Alben die Widmung an Guy Chamber geschrieben: "Für Guy, der mehr Robbie ist als ich selbst es bin". Und seine Trennung von Guy hing auch viel damit zusammen, dass er Robbie loswerden wollte und der so untrennbar mit Guy und dessen Musik verbunden war, dass er nur die Möglichkeit sah, sich auch von Guy zu trennen. Neben anderen Faktoren wie z.B. , dass Guy immer mehr Geld haben wollte und nebenher eigene Projekte machte und die Terminabsprache dazu zwischen ihm und Robbie diesbezüglich nicht immer gut klappte und er auch äußerst eifersüchtig und giftig auf Come Undone reagiert hat, dass Robbie mit anderen und komplett ohne Guy geschrieben hatte und auch auf dem Album haben wollte.

Ich glaube, dass er deshalb auch seinen Blog meistens mit Roberto unterschreibt. Rob ist ihm wahrscheinlich zu privat, er kennt uns ja nicht persönlich, aber Robbie ist eben nicht wirklich er, deshalb will er das auch nicht nehmen. So wie er uns ja auch friendlies nennt, weil ihm friends zu persönlich ist, aber Fans zu negativ belegt.

Aber ich glaube, grundsätzlich hat Rob inzwischen seinen Frieden mit Robbie geschlossen und ich MEINE, er hätte am Telefon tatsächlich Rob gesagt, aber es war natürlich nicht so leise im Eiscafé, deshalb bin ich nicht sicher. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das, was er sagt, von ihm selbst stammt. Das passt zu seinem Humor und auf solche Ideen kommt er selbst, dafür braucht er keinen "Schreiber" Lachen .

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

05.05.2014 13:16 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und die Pressekonferenz in Ischgl:



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

05.05.2014 15:34 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So einfach geht das also mit einem Kuss von Robbie Fettes Grinsen :



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

06.05.2014 22:43 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.975

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.260.317
Nächster Level: 64.602.553

5.342.236 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lachen Man muss Ziele im Leben haben.
07.05.2014 08:43 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.975

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.260.317
Nächster Level: 64.602.553

5.342.236 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, schade, man sieht dich nicht, lundi.

Ruhr Nachrichten-Robbie Williams in Düsseldorf
08.05.2014 08:55 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.654

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.242.307
Nächster Level: 64.602.553

5.360.246 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Ich bin also am 7.2. von Düsseldorf nach Manchester geflogen und hatte dort dann leider 3 Stunden Aufenthalt bis der Überlandbus mich in 55 min nach Stoke-on-Trent gebracht hat..


Wir fahren am 19. Mai nach Stoke-on-Trent und jetzt weiß ich auch endlich, wieso mir dieser Name so bekannt vorkam.

Allerdings sind wir nicht auf einer Robbie-Pilgerreise sondern wollen nach Alton Towers wink

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
08.05.2014 18:39 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja ein Zufall, Uschi. Wie gut, dass ich dieses Jahr auch da war, sonst wäre ich jetzt neidisch Rolleyes . Ich musste aber googeln, was Alton Towers ist, hatte ich noch nie gehört. Dabei habe ich aber gesehen, dass direkt daneben Holly Wood liegt Fettes Grinsen . Wie lange bleibt Ihr denn und wo übernachtet Ihr?


Robbie´s Tweet zu den Konzerten:
„Germany you never let me down... loved it Dusseldorf. RW x“

Die Meet&Greet Gewinner aus dem Upfront durften am Mittwoch um 18 Uhr (genau zu der Zeit ging der Wahnsinn des Einlasses los) einen „very relaxed Mr. Williams“ treffen – angesichts dieser Fotos finde ich das nicht übertrieben:




Und mal ein kurzes Video mit sehr naher Aufnahme aus Düsseldorf von Mittwoch. Was für ein leckeres Kerlchen. Ok ok, ist ja immer alles Geschmackssache Bandit Lachen .



Tourbericht folgt, dauert wie immer länger.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

09.05.2014 15:05 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

Uschi Administrator Uschi ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-949.jpg

Dabei seit: 04.06.2007
Beiträge: 13.654

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.242.307
Nächster Level: 64.602.553

5.360.246 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Das ist ja ein Zufall, Uschi. Wie gut, dass ich dieses Jahr auch da war, sonst wäre ich jetzt neidisch Rolleyes . Ich musste aber googeln, was Alton Towers ist, hatte ich noch nie gehört. Dabei habe ich aber gesehen, dass direkt daneben Holly Wood liegt Fettes Grinsen . Wie lange bleibt Ihr denn und wo übernachtet Ihr?


wir wohnen im Kenwood Guesthouse, Stoke Road, und bleiben zwei Nächte. Danach geht es dann für weitere zwei Tage nach London.
Ich kann ja mal fragen, ob die Robbie kennen wink

__________________
"When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story."
(Barney Stinson)
09.05.2014 16:56 Uschi ist offline E-Mail an Uschi senden Beiträge von Uschi suchen Nehmen Sie Uschi in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, frag mal Lachen .

Ich habe das Gasthaus gerade gegoogelt, das ist ja wirklich direkt in Stoke-on-Trent. Bei A ist es und ich habe das Potteries Museum eingekringelt. Da war die Robbie-Ausstellung mit den persönlichen Sachen von seinem Dad. Die ist noch mal verlängert worden (wobei ich meine, sie sollte sowieso 3 Monate gehen) und abgesehen davon wollten die versuchen, sie dauerhaft zu lassen - das waren ja nur 2 kleine Räume in dem großen Museum - aber ich weiß gerade nicht, wie der aktuelle Stand ist. Jedenfalls dürfte das Gasthaus in Hanley liegen, würde ich sagen. Das ist gilt ja auch als das Zentrum der 6 Städte. In dem Stadteil hat Robbie auch in mehreren verschiedenen Häusern gewohnt.



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

09.05.2014 17:38 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ang, mit Verspätung zu Deiner Frage zur Toilette: Du musst einfach Deine Sitz- oder Stehnachbarn bitten, Dir den Platz frei zu halten. Das geht eigentlich immer problemlos, viel schwieriger ist es, sich an den anderen vorbei zu quetschen oder über sie drüber zu steigen, um zum Ziel zu gelangen. Und nicht ohne ist auch, den Platz wieder zu finden, zu dem Du zurück musst. Deshalb mache ich das auch sehr ungern. Ich gehe normalerweise nur 1 x auf Toilette, danach trinke ich einfach wenig bis nichts mehr – je nach Witterung. Alles andere ist mir zu lästig.

Am Mittwoch gab es dann nicht mal Dixi-Klos für die Wartenden. Man musste zur Tankstelle gegenüber oder in ein Hostel, wo man für 50 Cent auf Toilette durfte. Ich weiß nicht, ob die genervt waren oder sich über die Einnahmequelle gefreut haben. Immerhin waren die Toiletten (vermutlich, ich war nicht drauf) in besserem Zustand als Dixi-Klos. Ich bin erst später in des Bistro des ISS Domes gegangen, das war immerhin kostenlos, machte aber erst spät auf. Dafür war es völlig leer da, das wussten wohl die wenigsten, war bei mir auch Zufall.

Die Organisation war mal wieder so, dass man sich fragt, ob Robbie zum ersten mal in Deutschland ist. Am Morgen waren noch ÜBERHAUPT KEINE Absperrungen da, an denen die Fans sich orientieren konnten. So gegen 13.30 Uhr – in Worten HALB ZWEI – trudelten die ersten Ordner ein und fingen gemächlich an, die Absperrungen aufzubauen. Ich bin glücklicherweise erst um halb 3 eingetroffen (da waren die immer noch am Aufbauen der Absperrungen), habe mir aber von anderen erzählen lassen, dass die Leute sich dann morgens an den 3 Eingängen des Stadions verteilt hatten und als die Ordner kamen, stellte sich raus, dass nur 1 Eingang geöffnet wurde, die anderen mussten dann um halb 2 zu den anderen Eingängen wechseln. Ich habe mit 3 Mädels gesprochen, die als Zehnte morgens um 9 Uhr da waren und jetzt direkt neben mir standen – ich war wie gesagt um halb 3 gekommen. Da machst Du nix dran.

Ein Ordner war schon so gereizt, dass er eine Frage beantwortet hat und dann sagte: „Und nun nerv nicht weiter“. Dann ist er grantig mit einem Gabelstapler hin und her gefahren bis er einen Fahnenmast umgenietet hat. Recht geschieht es ihm, der kann von Glück sagen, dass der Mast von den Menschen und auch dem Gebäude weg gefallen ist auf den Platz vor dem Stadion, der auch breit genug war, so dass der Mast nur bis kurz vor die Straße reichte.

Nachdem ich nach 40 min Fahrt angekommen war, begrüßten mich als erstes direkt die großen Stage Trucks, denen ich in Brüssel schon dauernd über den Weg gefahren war und die ich seitdem ins Herz geschlossen hatte. Keine Ahnung, ob die zu Robbies Team gehören oder von Land zu Land verschieden sind. Das Parkhaus war direkt neben dem ISS Dome, der eigentlich eine Eissporthalle mit wegfahrbarer Eisfläche ist und ich war zum Zeitpunkt meiner Ankunft so aufgeregt und voller Vorfreude, dass ich sowohl meinen Knirps-Regenschirm als auch meinen Styroporhocker glatt im Auto vergessen habe. Super – hatte ich schon meine Haarfarbe erwähnt? Es fiel mir zwar auf halbem Weg noch ein und es war auch nicht weit zurück, ich wollte schon kehrt machen, aber hinter mir kamen dann schon eine ganze Reihe Leute und ich war ja jetzt VOR denen, da habe ich es nicht mehr über mich gebracht, mich HINTER die zu begeben. Anfangs habe ich mich noch auf meine Fahrrad-Regenjacke auf den Boden gesetzt, aber nach ca. ¾ Stunde kam der erste Regen, da musste ich die Jacke natürlich anziehen und danach war der Boden zu nass zum Sitzen. Viele hatten Schirme, deshalb habe ich mich erst geärgert bis ich erfahren habe, dass die 3 Mädels (die um 9 am falschen Eingang gewesen waren) 20 min vorher ihre Schirme zum Auto zurück gebracht hatten. Da habe ich mich dann etwas weniger geärgert, dass ich ihn gleich von vornherein vergessen habe. Immerhin konnte ich so meinen Schirm behalten, denn ich hätte ihn ja da zurück lassen müssen und er war zwar uralt, hässlich und ein bisschen kaputt, aber noch ein Erbstück von meinem verstorbenen Vater, ein bisschen hatte ich schon Hemmungen, den einfach so da wegzuwerfen. War ja jetzt nicht nötig, Schirm, Styroporblock und überhaupt das ganze Auto standen schön trocken, während ich nass wurde. Es ging aber. Die Jacke war zwar eine Billigjacke von Aldi, hat aber dicht gehalten und wenn man eng genug steht – und spätestens bei Regen rückt man zusammen – bleiben die Beine auch trocken. Aber seitdem war Stehen angesagt. Später kam noch mal eine richtig heftige und lange Schauer, ich bin aber wieder geschützt genug gewesen, nur danach wurde es fies windig und im Laufe der Zeit dann echt kalt. Vor mir trug eine Flipflops, da wurde mir beim Hingucken schon kalt. Richtig unangenehm fand ich es aber erst die letzte halbe bis dreiviertel Stunde, war also insgesamt ok.

Ich habe viele nette Leute kennen gelernt, unter anderem ein Ehepaar, die schon so viele Robbie-Konzerte in allen möglichen Städten besucht hatten: England, Irland, Italien, Frankreich. Ihr Sohn kam normalerweise auch mit, aber an dem Tag schrieb er seine Abi-Klausur in Mathe. Was für eine Alternative. Da hätte ich als Mutter Hemmungen gehabt, das Konzert zu besuchen. Aber vielleicht waren die Ticketverkäufe vor den Klausurterminen. Außerdem waren sie vorige Woche schon in Amsterdam und sind am nächsten Tag auch noch mal - genau wie ich – mit Sitzplätzen UND Sohn gegangen.

Der Einlass um 18 Uhr war wie immer hektisch und an den Nerven zerrend, aber ich habe einen tollen Platz bekommen. Minimal links von der Bühnenmitte und in der 3. Reihe. Etwas weiter rechts direkt in der 1. Reihe habe ich das nette Ehepaar wieder gesehen. Ich hörte nur, wie sie sagte, sie hätte unglaublich Glück gehabt. Ich habe mich dann trotz meines guten Platzes ein bisschen geärgert (so ist der Mensch halt), weil ich einen noch besseren hätte haben können, wenn ich vorher NACHGEDACHT hätte. Am Einlass waren nämlich noch fast mehr Ordner als Fans, aber als ich in der Halle stand, waren keine Ordner mehr in Sicht und ich stand ratlos da und habe mich gefragt, wie ich jetzt in den Inner Pit komme. Ich habe mich nach einem Ordner umgeguckt und bin etwas ziellos umher gelaufen bis ich 2 Mädels gesehen habe, die auch ein Bändchen für Inner Pit trugen und sehr zielstrebig gingen, so dass ich ihnen auf gut Glück gefolgt bin. Der Eingang war direkt an der Bühne, man ging unter der Treppe durch, die von der Bühne auf den Steg führte. Diese Aktion hat mich mindestens eine halbe Minute gekostet, das wäre definitiv 2. oder sogar 1. Reihe geworden. Und ich Esel hatte doch so lange mit dem Ehepaar gequatscht, die schon in Amsterdam auf einem Konzert waren und daher wussten, wo es rein geht. Ich hätte mich am besten gleich an die angehängt, weil die ja sehr erfahren waren, aber wenigstens nach dem Eingang zum Inner Pit hätte ich fragen sollen. Egal, ich hätte mich noch etwas weiter links in die 2. Reihe manövrieren können, aber da ich gelesen hatte, dass Robbie zu 90% vorne in der Mitte ist, habe ich die 3. Reihe minimal links von der Mitte bevorzugt, denn frontal ist schöner und 3. Reihe ist ja eigentlich nur 60 cm hinter der 1. Reihe, da alle dicht stehen. Und vor mir die Leute waren nicht groß und die Bühne außerdem höher, so dass ich super sehen konnte. Die Bühne war so klein, dass ich vorher beim Versuch, die Mitte zu finden, schon daran vorbei gelaufen war. Die Bühne war ja leicht rund und wenn man so nah ist, hat man nicht so den Überblick. Ich bin der Rundung weiter gefolgt auf der Suche nach der Mitte und sah unvermittelt schon das Ende der Bühne und bin schnell wieder zurück. Ich habe dann zur besseren Orientierung nach oben geguckt, der Vorhang war irrsinnig hoch, und dann hatte man irgendwie an der oberen Kante den besseren Gesamtüberblick, weil man da die leichte Rundung komplett gesehen hat, während man unten die seitlichen Enden des Vorhangs nicht von direkt davor sehen konnte.

Also alles in allem ein super Platz, auch wenn es NOCH besser hätte sein können – aber wirklich nicht viel. Robbie ist nur ca. 4 x über den Steg gegangen, ansonsten war er vorne auf der Hauptbühne und davon tatsächlich die meiste Zeit genau mittig, d.h. ca. 4 m von mir weg. Ich konnte jede Falte, jede Schweißperle und seine strahlenden Augen bestens sehen. Wenn es von vornherein 2 Konzerte gewesen wären, hätte ich den ersten Tag einen Sitzplatz genommen und mich erst orientiert und am 2. einen Stehplatz. Oder noch besser beide Tage Inner Pit, aber der 2. Tag war ja ein Zusatztermin, das weiß man ja vorher nicht und ich hatte auch geschlafen, häufiger zu kontrollieren, ob es noch Zusatztermine gibt, sonst hätte ich da noch mal Inner Pit genommen..

Etwas nervig war die Musik die 2 Stunden vorher. Das waren alles nur so alte Kamellen, die sind ja MAL nett, aber 2 ¼ Stunden lang war dann doch etwas viel. Um 20.15 Uhr ging es los und Robbie tauchte also 4 m vor mir aus dem Bühnenboden auf und sah hervorragend aus. Nicht nur war die weiße Strähne endlich weg, nein, er hatte die Haare komplett dunkel gefärbt, also auch kein grau mehr. Ich würde nicht wirklich wollen, dass er regelmäßig färbt, ich finde es besser, wenn man zu seinem Grau steht, aber schöner ist dunkel schon und da er seit 2003 nicht mehr gefärbt hatte, nehme ich an, dass das nötig war, um die weiße Strähne raus zu bekommen. Außerdem hat er bei den Swingsongs zwar immer so einen sehr braven und biederen Seitenscheitel, aber da das damit einhergeht, dass er die Seiten nicht so kurz geschoren hat (oder es fällt nicht so auf wie mit den grauen Haaren), war ich völlig einverstanden mit seiner Frisur. Und die Klamotten sind natürlich auch sehr schick. Normalerweise bin ich ja der Jeans und T-Shirt Typ, aber ab und zu gefällt mir das auch sehr gut.

Er hat sich wie immer vorgestellt und statt wie voriges Jahr zu sagen „For the next 2 hours your ass is mine“ hat er sich dem schicken Ambiente angepasst und sagte „For the next 2 hours your derriere is mine“ und auf selbigen bei sich selbst gezeigt.

Das erste Lied war Shine My Shoes, das geht ja immer ganz gut ab:



Dann ging es zügig weiter mit Puttin´ On The Ritz, bei dem das Publikum schon zumindest diesen Refrain zu Robbies Freude begeistert mitgesungen hat. Das Lied find ich auch toll, das geht auch richtig ab, obwohl er es einen Ticken schnell gesungen hat, fand ich:



Da ich nicht zu jedem Lied ein Video posten kann, überspringe ich jetzt mal Ain't That A Kick In The Head und Minnie The Moocher. Bei Swing Supreme merkte man dann gut, dass die Leute die Texte zu den Popsongs viel besser konnten, da wurde direkt viel lauter mitgesungen und man merkt auch immer, dass Robbie so etwas freut. Hier ist Swing Supreme, aber das ist gar nicht soo interessant, viel lustiger war direkt danach ebenfalls in dem Video No One Likes A Fat Popstar. Leider kommen seine Ausrufe und Gesichtsausdrücke in dem Video zwar etwas zur Geltung, aber im Original war es noch viel besser. Ich weiß nicht, ob ihm die Hose gerutscht ist oder ob das zur Show gehört, dass er sich den Bauch so hält, aber es war wirklich amüsant.



Die Showbiz-Marriage fand ich nicht so gut, das wurde zu schnell abgespult. Da war die Nummer auf der Tour im vorigen Jahr viiiel besser. Und das Lied davor That´s Amore war auch nicht mein Ding. Es wurde der Text dazu auf den Vorhang projiziert, aber so dicht davor konnte man es nicht wirklich lesen, weil erstens der Winkel zu steil war und zweitens war das so ein Wellenvorhang, durch die Wellen wurden die Buchstaben so aus der Nähe krakelig und unscharf. Aber wie gesagt – kein Verlust. Wer´s trotzdem sehen möchte:



Viel besser war dann wieder Mr. Bojangles, vor allem am Anfang. Das Lied fängt mit Pfeifen an, was Robbie wohl verdrängt hatte. Er wollte direkt singen, wurde aber vom Pfeifen übertönt. „Oh, where´s that coming from?“ fragte er überrascht. Ich hatte gedacht, die Fans hätten angefangen zu pfeifen, vielleicht weil ich angefangen hatte, aber am Ende kommt es dann von einem Band, das war es dann am Anfang wahrscheinlich auch schon. Robbie macht die entsprechende Show draus, ich glaube, der mag es nicht, Playback ernsthaft als live zu verkaufen:



Das Acapella Stück Ignition war einfach nur genial, das hat mir mit am besten gefallen:



I Wanna Be Like you im Affenkostüm war auch wieder super, das ist einfach ein Gute Laune Lied.



Dann kam High Hopes nach der Sinatra-Vorlage mit dem Kinderchor. Das hätte ich auch nicht haben müssen, zumal die Kinder nicht mit auf Tour gehen, sondern immer aus der jeweiligen Stadt sind, also sitzt die Nummer nicht, sondern muss dauernd mit neuen Kindern neu geprobt werden. Den Aufwand finde ich jetzt nicht in einem besonders guten Verhältnis zum Ergebnis, ich denke, es ist da mehr die Hommage an Sinatra, aber das wissen die meisten sicher gar nicht. Es waren ca. 25-30 Kinder, für mich überraschend war, dass bestimmt ¼ asiatisch waren. Hier bei uns in der Gegend sieht man eigentlich praktisch überhaupt keine Asiaten.

Ein wirkliches Highlight war dann für mich Swings Both Ways. Robbie hat natürlich sehr übertrieben schwul getan – vielleicht nicht politisch korrekt, aber sehr amüsant. Aber auch die Bühnenshow war hier die mit Abstand pompöseste, aber auch die schönste. Die Tänzer tanzten erst paarweise Männlein/Weiblein und machten dann immer wieder Partnertausch, so dass auch 2 Frauen und 2 Männer tanzten und dann auch wieder zurück. Die Kostüme waren bunt – nicht zuletzt fand ich Robbies Frack klasse - auf der Leinwand wiegten sich exotische Blumen, Leinwand-Federn fielen zu Boden, es wurde alles immer bunter und zum Schluss wurden dann Unmengen Konfetti durch die Luft geschleudert und bunt angestrahlt, das sah unglaublich toll aus. Auch der Vorhang, der danach zur Pause fiel, war regenbogenfarbig angestrahlt. Ich habe leider kein Video gefunden, was das wirklich gut wiedergibt. Vor allem das Konfetti wirkt einfach nur pixelig, aber das war echt eine tolle Show. Hier also ein Video von Düsseldorf, wo man Robbies Show gut sieht und dann habe ich eins aus Budapest gefunden, das am noch ehesten die tolle Bühnenshow zeigt, auch wenn es nicht ansatzweise vergleichbar ist mit dem, wie es vor Ort in voller Größe gewirkt hat:





Nach einer 20-minütigen Pause, in der die Bühne zu einem Schiff umgebaut wurde (das übrigens Teddy Bear hieß), ging es weiter mit Soda Pop. Auch ein Lied, das live SO VIEL besser ist als auf der CD. Viel mehr Rock als Swing mit Robbie in schicker Kapitänsuniform:



Robbie geht ja immer viel auf die Fans und auch auf deren Plakate ein, aber auf dieser Tour ist extra Zeit dafür eingebaut. Er ist gezielt rumgegangen und hat nach Plakaten gesucht und auch danach gefragt und sie kommentiert. Leider weiß ich das schon alles nicht mehr. Eine hatte Geburtstag, er hat nach ihrem Namen gefragt und hat eine Riesenshow abgezogen, dass er den Namen nicht versteht. Natalia??? Natalie??? Erst hatte ich ihn auch nicht verstanden, aber dann wiederholten andere immer wieder Katharina. Irgendwann sagte er dann „Oh, Catherine, ah yes, Catherine“, fing dann an Happy Birthday zu singen und als er an die Stelle kam, wo der Name rein kam, sang er sehr wohl korrekt Katharina und grinste und fragte „Ja?“. Eine schrieb, sie wäre extra aus Brasilien angereist, damit er ihr ihren Wunsch erfüllen könnte, ob er das machen würde. Er meinte, kommt auf den Wunsch an. Wenn es ihr Wunsch ist, von Robbie Williams ignoriert zu werden, wäre das kein Problem. Eine war schwanger (das war aber schon Donnerstag, glaube ich), da fragte er, ob es seins sei und als sie verneinte, meinte er, ach, vielleicht das nächste. Da war noch viel mehr, aber das vergisst man immer wieder sofort. Edit: Eins ist mir noch eingefallen. Er sagt ja seinem Publikum gerne, dass es das allerbeste ist - oft auch zu Lasten des Publikums von anderen Tagen. Am 2. Tag in Düsseldorf sagte er also, wir wären ein SO tolles Publikum, das von gestern wäre total schlecht gewesen. Es wäre so dermaßen schlecht gewesen, dass er überlegt hätte, ob er sein Geld zurück verlangen soll Fettes Grinsen .

Dann kam für mich ein weiteres Highlight, ein sehr rockiges Medley. Am Anfang sagte er zu der Sängerin, er lässt ihr den Vortritt und ging vom Mikro weg. Ihm war offensichtlich völlig entfallen, dass der erste Teil von ihm gesungen wurde und erst das zweite Lied fing mit der Sängerin an. Bei den ersten Takten der Musik, fiel es ihm schlagartig auf und er hechtete zum Mikro und schaffte es gerade noch pünktlich zu beginnen. Genau in dem Moment beginnt die Videoaufnahme hier und er muss wieder selbst lachen. Das Medley zeigt, dass er echt alles singen und sich super bewegen und alles tanzen kann und einfach eine coole Show abzieht:



Dann kommt die Einleitung zu If I Only Had A Brain, bei der er die Story erzählt, dass er ein bisschen dumm ist. Keinen Schulabschluss, kann nicht gut lesen und schreiben etc. Er sagt, es ist nicht schön, ein bisschen dumm zu sein und sagt zu einer im Publikum, Du weißt das auch,oder? Fettes Grinsen Er entschuldigt sich aber sofort wieder, hebt beschwichtigend die Hände und sagt, das nächste Lied wäre für sie und ihn.

Zur Einleitung von Go Gentle erzählt er dann, wie seine Tochter an dem Tag am Telefon zum allerersten mal überhaupt zu ihm gesagt hat: “Papa I lub you“. Er war total ergriffen wie man sieht. Go Gentle hat mir immer schon super gefallen, beim Palladium hatte ich aber das Gefühl, dass es nicht so zwischen die Swingsongs passt. In Düsseldorf hatte ich das Gefühl nicht, vielleicht, weil wir mitgesungen haben, man kann es richtig toll mit schmettern, auch ein Super Live Lied.



Dann das Duett mit seinem Daddy. Der bewegt sich auch sehr locker auf der Bühne und kann sich auch gut bewegen. Er guckt den Leuten in den vorderen Reihen aber nicht ins Gesicht, er guckt immer einfach über die Leute hinweg in die Ferne, er hat mich also gar nicht wie versprochen winken sehen Rolleyes . Robbie nimmt ja immer sehr viel richtigen Blickkontakt mit den Leuten auf und reagiert auch während des Singens immer auf alles, was ihm auffällt.



Dann New York New York. Ich mag nur den Anfang mit dem Alicia Keys Song nicht. Das ist eine Stimmlage, die ich einfach nicht mag und diese lang angehaltenen Töne nerven mich auch. Aber das klassische New York New York ist toll. Robbie forderte uns auf mitzusingen, aber den Text kennt ja kaum einer in Deutschland, also konnten wir nur das New York New York im Refrain singen. Das klappte aber bei jedem mal besser, was ihn sichtlich freute:



Als nächstes kam ein Medley von einigen seiner Pophits auf Swing getrimmt. Das war schön, weil man mitsingen konnte, aber der Swing kommt da meistens nur während der instrumentalen Teile rüber. Am besten natürlich die Zeile aus Rock DJ „Can I kick it?“, die immer lautstark von den Fans beantwortet wird „Yes you can“. Sehr überrascht hat mich, dass er Old Before I Die gesungen hat. Ein Lied von 1996, das ich ihn noch nicht live habe singen hören und sehr überraschend auch, dass die Fans völlig selbstverständlich absolut textsicher waren.

Nach dem Medley ist er noch mal den Steg zurück gegangen. Er meinte, er hätte da jetzt eine Frau zum 2. mal gesehen. Die wäre schon in Amsterdam gewesen und hätte ein Gary Barlow T-Shirt getragen!!! Und jetzt wäre sie wieder da und hätte ein anderes Gary Barlow T-Shirt an!!! Fettes Grinsen Er fragte sie, ob sie bei Konzerten von Gary ein Robbie Williams T-Shirt tragen würde. Er fragte, ob sie sie beide mag und sie antwortete, ja, aber ihn mehr, woraufhin er meinte, sie müsse das beweisen. Immer wieder erstaunlich, dass ihm so was auffällt und er sogar noch genau weiß, wo er sie schon mal gesehen hat.

Dann der vorläufig Schluss mit Angels, ich war ganz überrascht, dass wir schon am Ende waren, das war echt schnell gegangen, obwohl es tatsächlich 1,5 Stunden plus Pause gewesen waren. Das Video wollte ich Euch eigentlich ersparen, ich habe schon so viel gepostet und Angels habt Ihr auch schon oft genug gesehen, aber ich habe von dem allerletzten Lied nur ein Video gefunden inklusive Angels, also poste ich es doch. Aber das eingeblendete, eigentlich unechte Feuerwerk zu Angels war auch wirklich genial und brachte fast genau so viel Stimmung wie ein echtes. Allerdings noch nicht am Mittwoch, da stand ich zu nah dran, um das richtig wirken zu lassen, aber Donnerstag war das toll. Und genial auch, dass er einfach nur ins Mikro singen muss „and through it all“ und schon bei „all“ stimmen SOFORT alle ein „she offers me protection“. Das ist immer so, aber ich bin jedes mal neu erstaunt, wie umgehend und zuverlässig das doch funktioniert. Wie so ein anständig konditionierter Hund. Sehr nett auch, wie er und Guy dabei einträchtig nebeneinander stehen und die Reaktion auf das Lied genießen, dass sie vor so vielen Jahren ganz am Anfang ihrer Zusammenarbeit gemeinsam geschaffen haben und dass auch nach so vielen Jahren noch so große Wirkung hat. Es ist ja das erste mal nach so vielen Jahren, das Guy wieder auf einer Tour mit dabei ist und er hatte jetzt wieder - wie früher auch immer - die komplette musikalische Leitung inne.

Sensational, die Zugabe, ist ein Lied über seine Fans, dass er wohl wenige Tage vor der Tour erst geschrieben hat. Ich freue mich, wenn ich mal den ganzen Text habe, denn was ich verstanden habe, ist gewohnt ironisch. „You are funny and sexy and I wish you could stay – now go away“ Fettes Grinsen . Am Ende ging dann der Vorhang runter und es stand drauf „That´s all folks“.



Im Vorfeld hatte ich gar nicht damit gerechnet, dass auch bei dem Swingkonzert Angels das letzte Lied sein würde (außer der Zugabe). Ich hatte auf My Way gehofft und halb schon damit gerechnet. Sehr viele Fans wollen das auch. Hier ist mal ein Video vom nächsten Tag, Donnerstag, wo auf den Plakaten, die er liest, auch der Wunsch nach My Way steht, was sofort mit großem Gejohle von allen bekräftigt wird und den er umgehend mit einer Strophe davon erfüllt und das Publikum singt den Refrain auch super mit. Das ist schon die 2. Show, in der My Way verlangt wird und er es zumindest ansingt. Ich glaube, der sollte die Setlist mal überdenken und My Way einschieben.

Das Video ist sowieso lustig, weil wieder viel Geplänkel mit dem Publikum drauf ist. Wieder ein Geburtstagskind, er fragt, wie alt sie ist und zwinkert ihr nach ihrer Antwort 34 suggestiv zu, sagt dann aber, dass er glaubt, dass ihre Brüste jünger sind. Eine träumt immer noch von einem Kuss von ihm. Er sagt „Aw, dream on“. Ein Autogramm gibt er erst, nachdem ihm die angebotene Schokolade zusagt. Oh, da fällt mir ein, am Tag vorher hat auch eine Schokolade für irgendwas geboten bekommen, ich glaube, für ein Foto und er stellt fest, dass er für Schokolade alles macht, so leicht wäre Robbie Williams rumzukriegen. Früher hätte man ihm Koks und Cannabis anbieten müssen, aber heute reicht Schokolade, das ist auch viel billiger Fettes Grinsen .



Insgesamt war es eine tolle Show, ganz anders als die üblichen Shows. Eben mehr eine SHOW, mehr Varieté als Konzert. Wie befürchtet kommen die Leute in Deutschland viel früher als anderswo, aber es waren ebenfalls auch viele, die erst ziemlich spät ankamen, weil es ihnen reichte, überhaupt im Inner Pit zu stehen. In der Mitte war dort ziemlich viel Platz, die Leute standen in mehreren Reihen an der Bühne und dann noch den gesamten Steg entlang. In der Mitte in der freien Fläche waren einige, die in schicken Klamotten die freie Fläche als Tanzfläche nutzten. Die guckten gar nicht so viel auf die Bühne und genossen so die Stimmung und die Musik.

Die relativ geringe Zuschauerzahl hat außerdem dafür gesorgt, dass ich nach noch nicht mal 15 min schon wieder auf der Autobahn war. Ich hatte schon Konzerte, wo man erst nach 1,5 Stunden vom Parkplatz wieder runter kommt. Am nächsten Tag war ich auch später dran, erst nach einer ¾ Stunde aus dem Parkhaus, also erst nach 1 Stunde auf der Autobahn. Ich habe halt im Parkhaus geparkt und wenn man früh kommt, ist man auf Deck 1, wenn man wegen reservierten Sitzplätzen spät kommt, ist man eben auf Deck 7 und dann fahren alle unter einem vorher weg. Gleich auf dem Weg vom Parkhaus zum Stadion bin ich am Donnerstag an einem Typ in Jogginghosen vorbei gelaufen, von dem ich dachte, der sieht aus wie Jerry Meehan, Robbies Bassgitarist bzw. derzeit Kontrabassspieler. Aber erst als ich neben ihm einen Typ sah, der aussah wie Karl Brazil, Robbies Schlagzeuger, wurde mir klar, dass die beiden es tatsächlich sind. Die vertrieben sich da die Zeit mit noch 2 anderen und guckten sich die Fans an. Vielleicht haben sie sich auch den Einlass angeguckt, es war 18.15 Uhr und der war um 18 Uhr gewesen. Ich war ja noch nie so spät da, weil ich noch nie ein Sitzplatzticket hatte. Es war schon komisch, ohne Stress und Aufregung anzukommen, selbst ein 20-minütiger Stau ließ mich kalt, weil die Show ja erst um 20.15 Uhr anfing. Sehr getröstet hat mich übrigens, dass viele zurückgelassene Sachen noch ihre Liebhaber fanden. Der Einlass war ja erst ¼ Stunde her und trotzdem hatten viele – wahrscheinlich Arme oder sogar Obdachlose – schon die ganzen Hinterlassenschaften durchsucht und sortiert, was man noch brauchen konnte, also Essen, Trinken, Decken, Klappstühle und was wirklich Müll war.

Ich bin dann in aller Ruhe durch den foyerartigen Raum geschlendert, noch mal auf Toilette gegangen, habe mir ein Eis gekauft und den Stand mit den Fanartikeln begutachtet und das Tourbuch gekauft. Dabei habe dann doch die Frau von dem netten Ehepaar mit ihrem Sohn, aber diesmal ohne Mann wieder getroffen. Tatsächlich waren die Ticketverkäufe vor den Klausurterminen und der Sohn hat sich schwarz geärgert, denn in Amsterdam war er auch nicht dabei gewesen, da waren seine Eltern schon allein gegangen. Die Frau erzählte mir noch, mit wie viel Glück sie am Tag vorher noch so weit nach vorne gekommen ist. Sie stand in der Schlange und ein Ordner riss sie da raus und meinte, sie sollten doch auch den leeren Eingang daneben benutzen und schob sie dahin. Daraufhin meinte sie, man hätte ihnen aber gesagt, die Leute für Inner Pit sollten sich links anstellen und da hat er sie wieder gegriffen und zurück in die linke Reihe geschoben, aber viel weiter nach vorne. Als ich ihr von meinem Dilemma beim Suchen des Eingangs zum Inner Pit erzählte, erzählte sie mir von einem Mann in Amsterdam, der sogar vor der Halle übernachtet hat, ganz vorne rein gekommen ist und dann auch den Durchlass zum Inner Pit nicht fand und ganz um die Bühne rum lief und erst auf der anderen Seite unter der Treppe rein kam und dann war die erste Reihe natürlich voll.

Ich hatte sogar daran gedacht mein Fernglas mitzunehmen und bereits beim 3. Lied fiel mir auch ein, dass ich es dabei habe Rolleyes . Ich habe also abwechselnd auf Robbie, auf die Leinwand und durch mein Fernglas geguckt und nebenbei auch auf die Bühne. Insgesamt ist aber Stehplatz trotz allen Stresses und Anstrengung SO VIEL besser. Ich wollte immer schon mal einen Sitzplatz haben und bin froh, dass ich es jetzt in dieser kleinen Halle gemacht habe. Bei den „normalen“ Konzerten wäre er mindestens 5 x so weit weg gewesen, ich glaube, das muss ich dann nicht haben. Auf den Sitzplätzen sind keine Hardcorefans, keiner singt mit oder steht auch nur auf. Nur 2 x sind die Leute bei mir aufgestanden, 1 x bei dem Rock-Medley, da kam wirklich mal Stimmung auf und dann bei Angels. Ich wäre gern länger gestanden, aber ich habe mich nicht getraut, wenn alles saß. Dafür sah man andere Sachen, z.B. Robbies Dad, der seitlich an der Bühne auf seinen Einsatz wartete, als Silhouette gegen das rote Licht zu sehen war und obwohl er noch nicht wirklich sichtbar war, schon vor sich hin swingte, wippte und mit den Fingern schnippte. Sich sozusagen eingroovte. Und das Bühnenbild wirkt natürlich ERHEBLICH besser. Ich fand es insgesamt spannend und interessant, diese Erfahrung auch gemacht zu haben, aber ich weiß jetzt, dass ich künftig lieber länger fahre als Sitzplatz zu nehmen.

Übrigens habe ich gestern noch eine Kritik gelesen, die zwar im 2. Teil sehr negativ ausfiel (was alle Kommentare einheitlich vermuten ließ, dass er auf einer anderen Show gewesen sein muss), aber im ersten Teil, als er noch positiv schrieb, hat er diese wie ich finde treffende Formulierung gebracht: „Das Charmante an dieser Vorstellung war, wie Williams zusammenführte, was nicht zueinander passt, das Ordinäre nämlich und den Glamour, Nostalgie und Sarkasmus, 20er und 50er Jahre. Im Grunde war das die Persiflage einer Las-Vegas-Show, schlechter Geschmack auf hohem Niveau, gespickt mit Sinatra-Zitaten und Varieté-Anleihen, mit Musical-Atmosphäre und Rock-Attitüde.“ Mag sein, dass er es schon negativ meinte, ich finde es aber zutreffend und trotzdem positiv.

Gestern war dann auch schon der Downloadlink zu dem Konzert da, ich kann es also schon hören und die CD dazu ist auch schon unterwegs.

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lundi96: 10.05.2014 19:12.

10.05.2014 13:56 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.975

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.260.317
Nächster Level: 64.602.553

5.342.236 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Boah, ich bin durch. Danke für den ausführlichen Bericht, Lundi. smile
Ein paar Videos habe ich mir angeschaut, aber noch nicht alle.
Sieht man dich irgendwo????
Wenn die Fans textsicher mitsingen, das ist schon eine tolle Stimmung.
10.05.2014 17:27 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keine Ahnung, ob man mich sieht. Ich habe gar nicht danach geguckt. Aber wenn überhaupt kann man wahrscheinlich nur einen hochgereckten Arm sehen und da wüsste nicht mal ich, ob ich meinen eigenen Arm wiedererkennen würde.

Welche Videos hast Du denn geguckt? Ich hoffe doch wohl das Rock-Medley und die beiden Swings Both Ways Filme? Und Papa I lub you?

Mir ist übrigens eben noch ein Gag eingefallen, den habe ich schon oben reineditiert. Er sagt ja seinem Publikum gerne, dass es das allerbeste ist - oft auch zu Lasten des Publikums von anderen Tagen. Am 2. Tag in Düsseldorf sagte er also, wir wären ein SO tolles Publikum, das von gestern wäre total schlecht gewesen. Es wäre so dermaßen schlecht gewesen, dass er überlegt hätte, ob er sein Geld zurück verlangen soll Fettes Grinsen .l

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

10.05.2014 19:19 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

AngLee Super Moderator AngLee ist weiblich


images/avatars/avatar-1076.png

Dabei seit: 20.06.2008
Beiträge: 14.975

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 59.260.317
Nächster Level: 64.602.553

5.342.236 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lundi96
Welche Videos hast Du denn geguckt? Ich hoffe doch wohl das Rock-Medley und die beiden Swings Both Ways Filme? Und Papa I lub you?

Auf alle Fälle die, wo du Highlight drübergeschrieben hattest. großes Grinsen
10.05.2014 19:55 AngLee ist offline E-Mail an AngLee senden Beiträge von AngLee suchen Nehmen Sie AngLee in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Interview der Sendung Mona Lisa und den Beitrag dieser Sendung (man kann oben zwischen beiden wählen):

http://www.zdf.de/ml-mona-lisa/robbie-wi...w-33096684.html

__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

11.05.2014 17:11 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

lundi96 lundi96 ist weiblich
Ranchbesitzer


images/avatars/avatar-956.png

Dabei seit: 14.02.2008
Beiträge: 4.747
Herkunft: Rheydt

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 19.386.938
Nächster Level: 22.308.442

2.921.504 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von lundi96
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Robbie twittert: "Friends then. Friends now."



__________________
Life hands you lemons then sell lemonade,
it´s the choice we make.

15.05.2014 12:19 lundi96 ist offline E-Mail an lundi96 senden Beiträge von lundi96 suchen Nehmen Sie lundi96 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (76): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Brokeback Mountain Forum » Allgemeines » Promis » Robbie Williams

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH